Werwölfe, Vampire und harte Riffs – eine ungewöhnliche Literaturvertonung
25 Okt 2010

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Kein Logo

Romane die rocken

Die Vertonung literarischer Werke hat eine lange Tradition. Strauss machte es mit Oscar Wilde, Alan Parsons Project nahm sich Poe zu Vorbild – aber jetzt wird es deutlich lauter! Wizard, die bekannte deutsche Heavy-Metal-Band, hat sich André Wieslers Werk vorgeknöpft und aus der Roman-Trilogie des Wuppertaler Erfolgsautors „Die Chroniken des Hagen von Stein“ die Songs für ihre neue CD destilliert.

Zur Weltpremiere der Tracks rocken Autor und Band am Dienstag den 23.11.2010 gemeinsam die Bühne der Börse in Wuppertal. Lieder und Auszüge aus den Romanen wechseln sich ab und entführen den Besucher in eine Welt voller grausamer Werwölfe, blutiger Schlachten, Vampirintrigen und dem verzweifelten Kampf aufrechter Männer und Frauen gegen das Böse.

„Es ist unglaublich, wie gut die Jungs von Wizard die Stimmung der Romane eingefangen haben“, so der Autor. „Mal ganz abgesehen davon, dass die ganze Scheibe einfach unglaublich rockt.“

Zum eingrooven hat man die aus der Region stammenden Meister des Darkrock als Vorband gewonnen. Schattenspieler wird die Fans auf die Reise in düstere mittelalterliche Wälder und moderne, werwolfverpestete Schrottplätze einstimmen.

Ort: Die Börse – www.diebörse-wtal.de
Datum: 23.11.2010
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 23:00 Uhr
Preis: 13 Euro/ VVK 10 Euro

Über die Bücher:
Die Mystery-Trilogie des bekannten deutschen Autors André Wiesler hat den namensgebenden Hagen von Stein zur Hauptfigur. Der Leser verfolgt seine Lebensgeschichte, vom christlichen Werwolf im Spätmittelalter im ersten Band über seine Zeit als zur Unsterblichkeit verdammter Vampir in der Zeit des Dreißigjährigen Krieg bis zur Neuzeit, wo er als dunkler Herrscher Angst und Schrecken verbreitet. Ihm stellt sich der tapfere Inquisitor Georg von Vitzthum entgegen, der für seinen Kampf gegen das Böse in Form von Werwölfen, Vampiren und Hexen große Opfer zu bringen bereit ist.
Die Bände der Trilogie: Hexenmacher, Teufelshatz, Wolfsfluch, alle erschienen im Heyne-Verlag.
Links:

1 Comment
1 Kommentare
  1. Interessante Mischung!!!

Sag was dazu

DriveThruComics.com