Trodox -Ars Arcana Nr.34
10 Apr 2013

Der Autor

avatar

Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Ich kämpf seit Samstag mit ner Kieferentzündung und hab aktuell wenig Spaß vor dem PC abzuhängen. iIch werd mich langsam wieder aufraffen und starte mit einer Meldung zum Trodox. Der Trodox das Dienstälteste Magazin fürs Rollenspiel hat eine neue Ausgabe gewuppt. Ausgabe 34 wartet mit folgenden Themen auf:
40 Seiten A5 (Schwerpunkthema: Auf der Spur des Verbrechens)

  • Private Eye -Abenteuer (auch für Cthulhu/Midgard 1880) Der entwendete Brief (8 Seiten – Thema: ein gefährlicher Brief muss gefunden werden)
  • die Kurzgeschichte Kälteschock
  • Private Eye – Kurzszenario (auch für Cthulhu/Midgard 1880) Doch das Messer sieht man nicht… (2 Seiten – Thema: ein Mord aus Habgier in Österrreich)
  • Quelle für Private Eye (auch für Cthulhu/Midgard 1880) Die Wiener Polizei von 1869 bis 1918 (20 Seiten)
  • Zwischen Simulation und Narration (4 Seiten – Thema: eine Doktorarbeit zum Thema Rollenspiele)
  • und ein neuer Teil unserer Sammlung skurriler Fundstücke …und sonst noch?
No comments
Sag was dazu

*

Auch das noch: Vor kurzem: Kommentare:
DriveThruComics.com