Künstliche Intelligenzen erstellen Rollenspielmaterial
15 Dez 2022

Der Autor

Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Ai generated content ist in aller Munde und gerade die Bildgeneratoren erfreuen sich großer Beliebtheit, vor allem wenn es um Charakterillustrationen geht. Doch AI macht natürlich nicht vor Bildern halt. Schon längst haben künstliche Intelligenzen in der Sprache Einzug gehalten.
In meinem Umfeld experimentieren einige gerade mit ChatGTP und lassen sich Charakterbeschreibungen oder sogar Charaktere für D&D 5 erstellen. Heute bin ich, dank Oliver Berger vom Ivfsf über einen Link gestolpert, der das erste (mir bekannte) veröffentlichte AI generierte Rollenspiel-Abenteuer enthält. Amberzone hat das Abenteuer Pink Planet von der AI ChautGPT schreiben und von der AI Midjourney illustrieren lassen. Damit das ganze eine weitere Dimension bekommt, habe ich den Text durch DeepL laufen lassen und unbearbeitet hier eingestellt:

Der rosarote Planet

Das Abenteuer beginnt auf dem Planeten Claire, einer seltsamen und exotischen Welt, in der die Luft rosa ist und die Bäume rot sind. Die Spieler werden von einer mysteriösen Frau namens Emily angesprochen, die ihnen einen lukrativen Auftrag anbietet. Sie möchte, dass die Spieler zum nahe gelegenen Planeten Idaho reisen und dort eine Gruppe abtrünniger Kriegsroboter, die so genannten Rock Lobsters, vernichten.

Laut Emily wurden die Rock Lobsters früher vom Militär für verschiedene Zwecke eingesetzt, aber sie haben kürzlich revoltiert und greifen nun alle Menschen an, sobald sie sie sehen. Sie glaubt, dass die Spieler mit ihrem Fachwissen und ihren Kampffähigkeiten die Einzigen sind, die sie aufhalten und die Ordnung in Idaho wiederherstellen können.

generated by Midjourney via https://amber.zone/2022/12/14/the-pink-planet/

Während sich die Spieler auf ihre Mission vorbereiten, müssen sie auch versuchen, das Geheimnis hinter der Revolte der Felsenhummer zu lüften. Warum haben sie sich gegen ihre menschlichen Schöpfer gewandt? Wer steckt hinter ihrer plötzlichen Aggression? Die Antworten auf diese Fragen könnten der Schlüssel sein, um die Felsenhummer ein für alle Mal zu stoppen.

Nach ihrer Ankunft auf Idaho machen sich die Spieler auf die Suche nach den Felsenhummern. Schnell stellen sie fest, dass der Planet von den riesigen, hummerähnlichen Maschinen bevölkert ist, und sie müssen all ihre Kampffähigkeiten und ihre Gerissenheit einsetzen, um nicht entdeckt und zerstört zu werden.

generated by Midjourney via https://amber.zone/2022/12/14/the-pink-planet/

Bei der Erkundung des Planeten treffen die Spieler auf verschiedene andere Charaktere, die ihnen wertvolle Informationen und Hilfe geben können. Dazu gehören:

Jack, ein knurriger Veteran, der seit Jahren gegen die Rock Lobsters kämpft. Er ist anfangs ruppig und misstrauisch, erweist sich aber schließlich als wertvoller Verbündeter.

Linda, eine Wissenschaftlerin, die zu dem Team gehörte, das die Felsenhummer erschaffen hat. Sie wird von Schuldgefühlen wegen ihrer Rolle bei der Revolte der Roboter geplagt und hilft den Spielern, deren Beweggründe und Schwächen zu verstehen.

Frank, ein ortsansässiger Bauer, der alles an die Felsenhummer verloren hat. Er ist verbittert und rachsüchtig und wird vor nichts zurückschrecken, um die Maschinen zu vernichten.

Während die Spieler ihre Suche fortsetzen, decken sie ein finsteres Komplott einer Gruppe abtrünniger Militäroffiziere auf, die die Felsenhummer als Waffe einsetzen wollen, um Macht und Kontrolle zu erlangen. Mit diesem Wissen müssen die Spieler nun gegen die Offiziere und ihre Armee von Felsenhummern in einer letzten, epischen Schlacht antreten, um Idaho zu retten und den Frieden auf dem Planeten wiederherzustellen.

Wird den Spielern ihre Mission gelingen, oder werden sie den tödlichen Klauen und Lasern der Rock Lobsters zum Opfer fallen? Das wird sich in diesem spannenden Abenteuer auf dem Pink Planet erst noch zeigen.

 

Dieses Abenteuer wurde von der KI ‚ChatGPT‘ geschrieben. Es wurde nicht bearbeitet.
Die Bilder wurden von der KI ‚Midjourney‘ erzeugt. Es wurde keine Nachbearbeitung vorgenommen.
Dieses Abenteuer ist zu 100% von der KI erstellt.
Deutsche Fassung: Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

 

3 Comments
3 Kommentare
  1. Ich bin sehr skeptisch was AI generiertes Material angeht. Schon bei durchlesen stellen sich diverse Fragen.
    Wieso heißt das Abenteuer „Der rosarote Planet“ wenn man dort nur den Auftrag annimmt und sich danach auf einen anderen Planeten begibt.
    Laut dem Auftraggeber haben die Roboter „kürzlich revoltiert“. Auf dem Planeten Treffen sie aber jemanden der schon seit Jahren gegen die Roboter Kämpft. Anscheinend hat das Programm noch mühe damit eine Konsistente Geschichte zu schreiben.
    Das ganze kann zur Zeit vielleicht als Inspirationsquelle verwendet werden, doch bis komplette und interessante Abenteuer aus der Maschine kommen, dauert es wohl noch einige Zeit.

  2. Ich mag dir recht geben. Vergleiche ich hingegen Midjourneys Erlebnisse von vor einem halben Jahr zu jetzt glaube ich nicht, dass noch einige Zeit ins Land gehen wird. Die Entwicklung ist rasant!

  3. ChatGPT hat schon eine Shadowrun Kampagne aus drei Abenteuern geschrieben. https://www.reddit.com/r/Shadowrun/comments/zhbxiq/protection_of_angels_a_3part_shadowun_adventure/

Sag was dazu

*

DriveThruComics.com