Tod den Untoten – Sandman Slim 2 von Richard Kadrey bei Feder & Schwert
01 Aug 2018

Der Autor

Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Was lange währt wird endlich gut und ich krabbel auch mal wieder unterm Stein hervor.

Tod den Untoten – Sandman Slim 2 von Richard Kadrey, im Original unter dem Titel Kill the Undead erscheint bei Feder und Schwert!

Aber von vorne

Als ich Sandman Slim 1 – Höllendämmerung das erste Mal las war ich geflasht.
Ich kannte Kadreys Stil hatte aber nicht gedacht in einer Urban Fantasy Welt diesen rotzigen Schreibstil vorzufinden. Klar wer sprachlich hochwertige Lektüre sucht der ist falsch beraten. Wer Action, coole Sprüche einen verkorksten,sadistischen und Rache hungrigen Charakter sucht ist hier jedenfalls richtig.

Sandman Slim ist Urban-Fantasy auf 12 Uhr gedreht und holt mich so dermaßen ab dass ich das Buch in einem Zug durch las. Ich gierte, wollte mehr…

Klappentext Höllendämmerung:
Früher war Stark der beste Magier von Los Angeles. Bis ein neidischer Konkurrent seine Freundin ermordet und ihn – im Wortsinn – zur Hölle schickt. Als Stark nach zehn Jahren die Flucht gelingt, kennt er nur ein Ziel: Rache. Und wer in der Unterwelt überlebt, ist eigentlich gegen jeden Gegner gewappnet. Doch neben Menschen, Engeln und Teufeln treibt noch eine weitere übermenschliche Spezies in L.A. ihr Unwesen, vor deren Macht und Bosheit alle Höllenfeuer verblassen …

 

Ich mag Jim Butchers Dresden Files, ich mag auch Simon R. Green’s Nightside. Doch wo der eine gutes investigatives Popcornkino ist und der andere Weird Fiction und beide dann doch irgendwie Urban Fantasy ist Sandman Slim einfach literarischer Punkrock gespielt direkt aus der elterlichen Garage. Markige Sprüche, heftige Aktionen all das holt mich einfach ab.

 

Ich wollte also mehr umso enttäuschter war ich als ich erfuhr dass Rowohlt die Serie nicht weiter führen wird. Eine logische Konsequenz war es Oliver Hoffmann von Feder & Schwert über diesen Umstand zu informieren. Da bereits Dresden Files und Nightside im Verlags Portfolio ein zuhause fanden würde sich Sandman Slim sehr gut im Regal neben diesen Serien machen. Das sah Oliver Hoffmann auch so…
Zwischenzeitlich wurde Feder&Schwert verkauft, Sandman Slim auf deutsch weiterzuführen überlebte den Wechsel!

Umso mehr freut es mich dass nun der zweite Teil von Sandman Slim mit dem Titel “Tod den Untoten” im August 2018 erscheint.

Klappentext Tod den Untoten:
James „Sandman Slim“ Stark, seines Zeichens Magier in Los Angeles, kehrte aus der Hölle zurück, um blutige Rache an denen zu üben, die ihn dort hinschickten. Doch womit verdient man sein Geld, wenn man frisch aus der Hölle zurück ist? Wenn man Stark heißt, beginnt man eine Laufbahn als Kopfgeldjäger. Lukrativ ist vor allem ein Auftrag, den Luzifer persönlich ihm anbietet. Dieser ist als Berater für die Produktion seiner Biografie in der Stadt und benötigt Schutz, so dass er Stark als Leibwächter anheuert. Dieser Auftrag ist gar nicht übel, denn die unnatürlich attraktive, französische Pornodarstellerin und alte Bekannte Luzifers, Brigitte Bardot, ist ebenfalls dort, um ihren Ruf als ernstzunehmende Schauspielerin wiederherzustellen.

So hätte Stark eigentlich schon genug zu tun, doch als auch noch eine Zombieseuche ausbricht und er gebissen wird, verkompliziert sich die Sache. Seine menschliche Seite beginnt zu sterben, was ihn in eine unaufhaltsame Tötungsmaschine ohne Gefühle oder auch nur Rücksicht auf seine eigene Zukunft verwandelt (was nicht unbedingt schlecht ist, wenn die eigenen Optionen sowieso begrenzt sind). Stark muss sich entscheiden: Wenn er ein Heilmittel gegen die Zombieseuche finden sollte, wird er es auch einsetzen?

Tod den Untoten

Sandman Slim 2
600 Seiten; Taschenbuch
Euro 14,95
ISBN 978-3-86762-311-7

 

Ich kann nur jedem Fan von Urban-Fantasy Romanen diese Reihe ans Herz legen und hoffen dass die Verkaufszahlen eine Übersetzung des dritten Romans rechtfertigen. Wer wie ich den Gedanken verfolgt das es ja nun blöd ist den ersten Teil bei dem Verlag und den zweiten Teil bei dem Verlag zu kaufen dem sei gesagt das nä. Jahr Feder&Schwert den 1 Teil ebenfalls veröffentlichen kann und wird. Tut uns allen einen Gefallen und kauft das Zeug denn Kadrey hat so einige Bücher in diesem Universum geschrieben die darauf warten in deutscher Übersetzung gelesen zu werden.

No comments
Sag was dazu

*

DriveThruComics.com