Spielleitertipps – Plotaufbau
26 Jun 2007

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Spielleitertipps Logo

Wie baue ich Stories, die so überraschend sind, dass meine Spieler Bauklötze staunen?

Initial E

in feiner Artikel den Maja Koutsandreou für die Gamemaster School geschrieben hat. Im 1 Teil der Serie über Plot-Twists beschreibt sie den Einsatz von Überaschungsfeinden und deren mögliche Ausgestaltung.
Jedem, der schon einmal eine Folge von „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ gesehen oder einen x-beliebigen Groschenroman gelesen hat, ist bekannt, dass nichts langweiliger ist als eine von der ersten bis zur letzten Minute vorhersehbare Geschichte. Ganz ähnlich ist es im Rollenspiel. Selbst eine liebevoll gestaltete und gut erzählte Geschichte vermag schwerlich zu fesseln, wenn man sich als Spieler meistens schon denken kann, was als nächstes passiert. Daher sollte auch jeder Spielleiter, der die Anfangsphase der ersten geradlinigen Abenteuer Marke „Wir befreien die Prinzessin aus dem Turm“ hinter sich lassen möchte, sie zu seinem Handwerkszeug zählen: Plot-Twists, also überraschende Wendungen in der Storyline.

Danke für diesen Artikel und wenn ich dürfte hätt ich gern einen Nachschlag.
Über was ich mich aber richtig freuen würde wäre wenn die Artikel als *.pdf zum Download angeboten würden.
Das hätte wirklich was. Mal schauen was Pascal davon hält.

Hier gehts zur Gamemaster School

No comments
Sag was dazu

DriveThruComics.com