Der Laptop und das Rollenspiel
13 Jan 2007

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Computerzeitalter am Spieltisch

Initial D

a hat Martin ja Recht es gibt ein Pro und Contra zum Thema Laptops am Spieltisch. Sie fördern und stören gleichzeitig die Atmosphäre was zum einen Erleichterung bei der Musikauswahl oder anderen Verwaltenden Aufgaben bedeuten könnte, stört zum anderen mit surren und geflacker sowie komisch erleuchtetem Spielleitergesicht ( Nagut die DSA Maske von einst hat man auch überlebt, wobei die eigentlich sooooo übel auch nicht war). Früher haben wir nur mit Kerzen gespielt auch Musik gab es keine. Aber, jahaa das große Aber, das da: Digital Map Projektion finde ich ja schon fast nachahmenswert.

No comments
Sag was dazu

DriveThruComics.com