MAGIRA 2008 – Jahrbuch zur Fantasy 2008
31 Jul 2008

Der Autor

avatar

Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Magira Logo

Jahrbuch der Fantasy

Initial A

uch im Jahre 2008 veröffentlicht der Fantasy Club e.V. sein Jahrbuch MAGIRA 2008 – Jahrbuch zur Fantasy 2008. Das Jahrbuch enthält Rezensionen zu Büchern, Sekundärliteratur, Filmen, Hörbüchern und anderen interessanten Themen. Dazu heißt es:

In der anstehenden neuen Ausgabe von MAGIRA finden sich wieder viele Helden, Heroinen, Drachen, Zauber und Unmögliches. Neben einem umfassenden Marktüberblick werfen die Macher wieder einen mutigen Blick über den Tellerrand hinaus und handeln sich dafür gerne die Frage ein: »Was, das ist Fantasy?« Um dann mit einem lauten und fröhlichen »Ja, auch das ist Fantasy« zu antworten. So betrachtet MAGIRA 2008 die Fan-Fiction-Szene, hat Interviews mit Matt Ruff und Sergej Lukianenko. Im Storyteil findet sich eine für den Hugo 2007 nominierte Kurzgeschichte von Neil Gaiman, dazu Geschichten von Falko Löffler, Klaus N. Frick und Birgit Erwin.

Der Inhalt im Überblick

Artikel und Essays
Stephanie Dorer: Fanfiction – eine alternative Erzählkultur.
Volkmar Kuhnle: Der SunQuest-Zyklus
Hermann Ritter: 25 Jahre Inklings
Michael Scheuch: Schluss mit Potter
Thomas Gramlich: Robert E. Howards ›Solomon Kane‹
Kirsten Scholz: Fritz Leibers Geschichten aus Lankhmar
Chris Müller: Kalevala
Werner Arend: Bücherkiste
Hermann Urbanek: Phantastischer Marktüberblick

Der Subskriptionspreis von 11,50 € gilt bis 3. August 2008, danach wird das Jahrbuch voraussichtlich 13,90 € kosten.

Weitere Informationen auf Magira-Jahrbuch

No comments
Sag was dazu

*

Auch das noch: Vor kurzem: Kommentare:
DriveThruComics.com