ViaAventurica 2.0
15 Mai 2008

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

DSA Logo

Rollenspiel Routenplaner

Initial W

ie genau hätten wir es den gerne? Die Frage zielt da rauf ab wie genau ein Spielleiter oder Spieler seine Routenplanung im Rollenspiel gern hätte. Scheinbar ist die Antwort auf diese Frage zumindest dem ein oder anderen so wichtig das ein Programm her muss. Matthias Huttar hat ein Programm geschrieben, das dem Spielleiter nun die Möglichkeit bietet mit dem Programm ViaAventurica 2.0 die Länge von Reisestrecken quer durch Aventurien für das Rollenspiel Das Schwarze Auge zu berechnen. Dazu heißt es:

Via Aventurica soll Spielleitern dabei helfen, Entfernungen zwischen zwei Punkten möglichst einfach und genau zu errechnen. Dazu kann man auf einer beliebigen Karte (Aventurienkarte ist standardmäßig vorhanden) eine Strecke aus mehreren Wegpunkten erstellen. Das Programm kann daraus dann die “echte” Länge dieser Strecke errechnen.
ViaAventurica hilft dem Spielleiter erstellen von Reiserouten. Um das zu tun, kann der Benutzer des Programms die Reiseroute auf einer Landkarte (es ist egal, welche Landkarte, es können auch selbst welche hinzugefügt werden) einzeichnen.

Neben der Gesamtdistanz der Strecke ist es dem Spielleiter möglich, die Reiseroute als PNG Bild zu speichern, oder in die Zwischenablage zu kopieren. Letztere Möglichkeit ist praktisch, da sich die Route anschließend bequem in Programmen wie Word einfügen lässt.

Weitere Features:

  • ViaAventurica kann mit beliebig vielen Karten gefüttert werden. Weitere Karten können über einen drei-schrittigen Wizard einfach hinzugefügt werden.
  • Karten sind in Kartensammlungen organisiert. Kartensammlungen können einfach ausgetauscht werden.
  • Routen können sowohl als Bilder, als auch in einem XML Format gespeichert werden (letzteres ermöglicht es, eine gespeicherte Route in das Programm zu laden)

Systemanforderungen:

  • Java ab Version 5
  • PC mit mindestens 500 Mhz und 256MB Ram
  • ViaAventurica wird unter Windows entwickelt, ist allerdings Plattformunabhängig.

Würdet Ihr solch eine Software nutzen?
Wie ist Eure Meinung dazu?

Zum Download

5 Comments
5 Kommentare
  1. Na sowas! Da googelt man nach dem Namen des eigenen Programms und findet tatsächlich Leute, die darauf Verlinken! 🙂

    Ich freue mich sehr darüber, wie viele Leute dieses Programm gefunden haben und würde mich den aufgeworfenen Fragen gleich anschließen: Würdet ihr eine solche Software nutzen? Was haltet ihr davon?
    Auch sehr wichtig: Was fehlt in dem Programm noch?

    [an Dominik, den Autor des Artikels: wenn du persönlich Feedback oder Anregungen hast, würde ich mich freuen, wenn du mir eine Mail dazu schicken könntest 🙂 – E-Mail habe ich hier in dem Kommentarfeld angegeben, also müsstest du sie ja eigentlich auch sehen können 😉 ]

  2. Würde ich auf jeden Fall nutzen. Für die Vergessenen Reiche gab es auch mal so ein Programm. Leider ist DSA nicht mein System.

  3. Meins auch nicht. Aber ich würd mir das ganze mal ansehen wie anpassbar das an die eigene Welt ist

  4. Hallo Leute!

    Ich Arbeite gerade an eine neuen Version, die einige Neuerungen bringen wird. Unter anderem Werdet ihr damit die Möglichkeit haben, auf sehr bequeme Weise eigene Karten in die Software zu integrieren. Dann kann die Software auch ohne Probleme für beliebige andere Spielsysteme verwendet werden.

  5. Wie stellst du dir dann die Berechnung des Maßstabes vor?
    Kann ich im Program sagen strecke von Vector A nach B entspricht X Längenangabe?
    Das wäre dann wirklich ultrapraktisch

Sag was dazu

*

DriveThruComics.com