Unknown Armies – Postmoderne Magie preview
12 Mrz 2008

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Unknown Armies Logo

Artworks der Postmodernen Magie

Initial I

m Okkulten Untergrund dem offiziellen Forum zu Unknown Armies gibt es eine Artworkpreview zum Quellenband „ Postmodernen Magie“. Quasi als Appetithappen zur geplanten Veröffentlichung im April auf der Role Play Convention 2008
Die Illustrationen stammen aus der Hand des neuen Illustrator Michael Vogt.
Eine der beiden neuen Magieschulen wird die Cinemantie sein die in einem ebenfalls neu hinzugefügten Zirkel organisiert ist.
Na da darf man gespannt sein. Ich jedenfalls habe ein Auge auf die Irascimantie – Magie durch Zorn und Wut geworfen. Selbst aus dem Südlichen Zipfel Deutschlands stammend würde ich wohl gern einmal einen magiebegabten grantelnden Bayern spielen, wollen, würden. Grantomantie!

Die Preview auf die Artworks, die allesamt mehr als gelungen sind, finden sich im Okkluten Untergrund.

Unkown Armies lässt sich im übrigen hervorragend käuflich erwerben. Beim Roland!

1 Comment
1 Kommentare
  1. Du hast da ein Bild vergessen zu erwähnen, das Jasper auch noch veröffentlich hat. 😉

    Im Tanelorn-Forum, wo er sich schwerpunktmäßig nebenher rummtreibt ist noch das Bild für die „Amoromantie“ zu sehen.

    http://tanelorn.net/index.php/.....#msg748319

Sag was dazu

*

DriveThruComics.com