Stellung zu D&D 4
04 Dez 2008

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

D&D Logo

Oliver Hoffmann zu D&D

Initial V
ielerorts brodelt die Gerüchteküche über die Einstellung der Deutsches Version von D&D 4. Nun meldet sich Oliver Hoffman (Verlagsleiter )stellvertretend für Holger Raab (D&D-Redaktion) im Foum des DnD-Gate zu Wort und bringt ein klein wenig Licht ins spekulative Dunkel.

Hallo liebe Gate-ler,

ich muß vorausschicken, daß ich den Thread hier auch nur auszugsweise gelesen habe. Aber da allenthalben nach einer offiziellen Stellungnahme gefragt wird und Holger gerade einen wohlverdienten längeren Urlaub macht, springe ich mal ein.
Ich werde dabei weder Meinungen kommentieren noch Spekulationen diskutieren, sondern dazu sagen, was ich sagen kann. Alles weitere kann erörtert werden, wenn unsere Geschäftsbeziehung in puncto D&D-Rollenspiele mit Hasbro am 31. 3. 2009 endgültig beendet ist.

* Unser laufender Vertrag dauert bis zum 31. 12. 08. Danach haben wir eine Abverkaufsfrist bis 31. 3.
* Die Entscheidung zur Nichtverlängerung fiel extrem kurzfristig; noch in Essen war der Tenor der Gespräche ein völlig anderer. Daraus erhellt sicher, daß wir Abenteuer angekündigt haben … diese dürfen wir nun nicht mehr veröffentlichen. Vorab bezahlt hat allerdings niemand dafür, wie an anderer Stelle dieses Threads behauptet wird.
*Laut Hasbro gibt es derzeit keine Entscheidung über die Zukunft des Spiels auf Deutsch
*Den digital content (insofern es ihn gibt) nicht zu übersetzen war nicht unsere Entscheidung. Alle Lizenznehmer haben ausschließlich Zugriff auf die Printprodukte.

Lieben Gruß und danke für die lange treue Kooperation und konstruktive Kritik,
Oliver

Die Frage ob die Lizenz aufgegeben oder entzogen wurde ist damit nicht beantwortet. Allerdings deuten alle Aussagen in gemachten Interviews und Äusserungen darauf hin das Hasbro die Lizenz nicht verlängern will. Aus welchem Grund auch immer…
Qualitative Kriterien können es nicht gewesen sein
Links:

No comments
Sag was dazu

DriveThruComics.com