Spiel 2010 Donnerstag
21 Okt 2010

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Kein Logo

Heilige Hallen

Wow die Spiel ist richtig voll, am Eingang gab es dieses Jahr auch Probleme mit dem Kassensystem weshalb der Einlass für Leute die noch keine Karte hatten wohl zu einer Geduldsprobe mutierte. Wie ich von diversen Ständen erfahren konnte richtig ist die Spielemesse schon am ersten Tag erfolgreich, allein bei Q-Workshop brannte es wohl sehr, Pegasus kann sich nicht beklagen sind die Expeditionspacks zur Cthulhu Kampagen Berge des Wahnsinns wohl weggegangen wie warme Semmeln. Wie mir Maria von Erdenstern mitteilte gehen die Erdenstern CD´s auch richtig gut und das Trio muss auch schon zusehen das Nachschub kommt. Barbarians of Lemuria (Ulisses Spiele) sieht richtig schnieke aus und Dungeonslayers ( Uhrwerk Verlag) ist ebenfalls richtig richtig gut geworden! Das Legends of the Five Rings Regelwerk in der Limited Edition hat es tatsächlich zur Messe geschafft und sieht schon sehr toll aus in seiner Lederoptik mit rundum geprägten L5R Logo und Schrüftzügen. Mit im Gepäck hab ich die Abenteuerkampagne Himmel über Aachen zum Rollenspiel Engel aus dem Feder & Schwert Verlag. Freu mich aufs lesen! Das Veruna Quellenbuch von Nackter Stahl für Arcane Codex hat es nicht zur Messe geschafft, dafür kann mann am Stand von Lamentations of the Flame Princess eine richtig schicke Deluxe Box mit Abenteuern, Regelbüchern, Würfeln und Stift für 50 € erstehen. Wer auf Rollenspiele wie Labyrinth Lord oder generell D&D 1 steht sollte hier also zuschlagen.13 Mann haben Monster und Kreaturen nicht mit zur Spiel gebracht aber das war vom Verlag zu gunsten eines besseren Produktes eh schon angekündigt. Lobenswert lieber wie Feder & Schwert ein Buch verschieben als auf biegen und brechen ein Produkt zur Spiel zu bringen. Bedeutet Kleine Ängste – Alptraqum Edition kommt wie schon erwartet nicht zur Spiel!
Am Stand von Mantikore Verlag gibt es wie schon angekündugt allerhand Raritäten und natürlich die Neuaflagen der Einsamer Wolf ABenteuerspielebücher. Ebenfalls am Stand kann man das Weltenbuch und Space Pirats erstehen. Space Pirates macht einen guten Eindruck ich denk morgen werd ich dem Spiel nochmal etwas Zweit widmen. Gerüchterweise kann es durchaus sein das Mantikore nähstes Jahr das Multiplayer-Book zu Einsamer Wolf herausbringt. Wer sich also mit den Solo-Abenteuern respektive den Abenteuerbüchern nicht zufrieden geben möchte sondern lieber in eienr Gruppe spielen möchte dürfte sich freuen. Das ist aber ein nicht bestätigtes Gerücht wenngleich dieses Buch im Portfolio des Verlages mehr als SInn macht. Generell bin ich eigentlich mehr oder weniger durch die Messe geflogen, hab noch nicht alles gesehen und hab mich mehr mit alten Bekannten und neuen Gesichtern unterhalten. Der Horchposten Verlag welcher die DSA-Hörspiele macht hat im übrigen ein Messe-Special und so sind alle Hörbücher wesentlich billiger zu bekommen. Die CD Versionen sind so nochmal günstiger als die Digitalen-Downloads des Verlages. Was man aber sagen muss ist das Horchposten echt ein Verlag ist der Mitdenkt denne in Download-Kauf ist mit einem System gekoppelt das dir die Hörbücher und -Spiele des Verlages ohne DRm zur Verfügung stellt und diese nicht an ein Ausgabegerät koppelt! Versuch mal mit einer Kaputten oder abhanden gekommenen CD bei deinem CD-Händler ersatz zu bekommen. Beim Horchposten Verlag saugst du dir ganz einfach das Produkt nochmal. Lobenswert. Das war es dann eigentlich auch schon mit dem ersten Tag den ich dann ganz gemütlich mit Angus Abranson, Dominic McDowall-Thomas (Cubicle 7), Patric Götz vom Uhrwerk Verlag und Jan Ulrich Lindner ( Ulisses Spiele) im Irish Pub nahe der Messe ausklingen ließ. Seitens Cubicle 7 kommen einige nette Titel auf uns zu was Angesichts des immensen Austoßes des Verlags nicht verwunderlich ist.

Kein Schlagwort
No comments
Sag was dazu

*

DriveThruComics.com