SOAPBOX GAMES
22 Dez 2009

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Kein Logo

neuer Rollenspiel-Verlag

Moritz Mehlem, schuldig im Sinne der Anklage Labyrinth Lord in deutscher Übersetzung nach Deutschland gebracht zu haben und die Retro-Klon-Welle maßgeblich mit angeschoben zu haben macht nun neben seiner Zusammenarbeit mit dem Mantikore Verlag noch sein eigenes Ding. Moritz plauderte ein wenig aus dem Nähkästchen und verriet:

SOAPBOX GAMES ist ein aus der Not heraus geborener kleiner Rollenspielverlag, der zu Beginn seiner Existenz genau so kleine Brötchen backen wird, wie gegen die Mitte und das Ende der Verlagslebenszeit hin.
Das Label ist aus der Not heraus entstanden, um mein Material halbwegs zeitnah herausbringen zu können und um die volle Kontrolle über die eigenen Produkte zu haben. Richtig gute Abenteuer wie „Under Siege“ liegen jetzt schon komplett fertig seit einem Jahr auf meiner Festplatte, aber eine Veröffentlichung im englischsprachigen Raum scheint noch immer in weiter Ferne, da kann es nur heißen: „Ärmel hochgekrempelt und selbst angepackt!“
Dabei ist SOAPBOX GAMES aber keine Ein-Mann-Show von Moritz Mehlem, sondern eine Team-Veranstaltung einiger an Old School Rollenspielen interessierter Veteranen wie Dominik Elgner, Axel Rausch, Helmut Fresl und Horst Adams (Texte) oder Bernd Göwe (Illustrationen) und Andreas Claren (Karten).

Ziel ist es, Material von Spielern für Spieler zu erstellen und herauszubringen, wobei das Zielpunkt gerade nicht die alten Säcke sind, sondern auch jüngere, modernere Rollenspieler angesprochen werden sollen. Falls ihr auch etwas zu den finanziellen Zielen wissen wollt: Die Kosten zu decken wäre ein riesengroßer Erfolg.

Beim Material liegt der Schwerpunkt auf: Labyrinth Lord, Labyrinth Lord und nochmals Labyrinth Lord, und zwar sowohl in englischer, als auch in deutscher Sprache.

Vorerst wird es sämtliche Produkte nur als PDF-Fassung geben – bei großem Wunsch auch als Lulu-Print-on-Demand-Fassungen – und zwar bei unserem Partner Joe Browning und seiner Seite www.yourgamesnow.com. Alle größeren Projekte zum System „Labyrinth Lord – Herr der Labyrinthe“ sind weiterhin beim MANTIKORE VERLAG bestens aufgehoben, mit dem wir keineswegs konkurrieren können oder wollen.

Respektiert also bitte, dass (vorerst) keine Manuskripte eingereicht und veröffentlicht werden können, aber Hilfe in Form von Test-Spielen oder Editoren-Tätigkeiten wird natürlich liebend gerne angenommen. Meldet euch einfach im Forum an, wenn ihr uns unterstützen wollt.

Die Sachen, die jetzt in den nächsten Tagen rauskommen sind namentlich erstmal:

– (CLA 3) Under Siege – Ein LL-Abenteuer mit zusamenbaubarer Battlemat und speziell angefertigten Countern für Charaktere, gegner und Verbündete, in dem das Dörfchen Larm eine Nacht lang belagert wird – Ziel: Überleben! (Preis 5 Dollar)

– (LL1) Tempel der Koa-Tau – Einsteigerabenteuer für LL mal ohne Goblins und Orks, aber mit eineem kleinen Hintergrundsetting und vielen Tipps für Spielleiterneulinge und unerfahrene Spieler. (Preis 4 Dollar)

– Der Druide – Charakterklasse für LL (Preis 1 Dollar)

– Der Gladiator – Charakterklasse und Settinginformationen für LL (Preis 2 Dollar)

– Xoro – Der Rebell – Ein völlig wahnsinniges Abenteuer in Eifelareanien für exakt drei Charaktere der 3. Stufe (Preis 1 Dollar)

Links:

No comments
Sag was dazu

DriveThruComics.com