Savage Worlds Gentleman’s Edition
17 Mrz 2009

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Savage Worlds Logo

Umfang und weitere Infos

Initial A

uf der  Seite des Prometheus Games Verlages ist zu lesen wie der Umfang und das Format des kommenden Savage Worlds Regelwerkes zur RPC aussieht. Die als Gentleman’s Edition getaufte deutschsprachige Savage Worlds Edition ist eine erweiterte Edition, basierend auf der Revised Edition des Originals mit Archetypen und fertigem Abenteuer. Das ganze für 24,95 EUR. Dazu heißt es im Detail von Wilbert:

… ich wünsche Ihnen einen wundervollen Abend. Wie ich in den letzten Tagen mit Freude vernommen habe, gibt es einiges Interesse an meinem Buch und meine Vorstellung an dieser Stelle hat manche Frage aufgeworfen. Nun, ich möchte heute Abend einige dieser Fragen beantworten und dabei zunächst auf Format und Umfang des Buches eingehen. Wie schon sehr richtig von Verlegerseite bemerkt wurde, ist die Gentleman’s Edition vom Umfang her eher mit der Revised als mit der Explorer’s Edition zu vergleichen. Es ist also das in der Explorer’s Edition entfallene Material, und damit nicht genug, auch noch fünf sofort spielbare Archetypen und ein einführendes Abenteuer enthalten. Die Abbildung unten, zeigt übrigens einen der besagten Archetypen. Das Buch ist ein überformatiges DIN A5 (also wenige Zentimeter größer als A5) und bei 272 Seiten als Hardcover gebunden. Erscheinen wird das Buch für 24,95 EUR.

Wie versprochen, werde ich Ihnen in den nächsten Tagen noch weitere Einzelheiten verraten. Für die Erklärung des Konzepts hinter dem Buch, konnte ich gar meinen werten amerikanischen Kollegen Smilin‘ Jack gewinnen. Ich bin sicher, dass seine Ausführungen sehr interessant werden, pflegt er doch einen bisweilen … bemerkenswerten … Stil.

Links:
Prometheus Games

No comments
Sag was dazu

DriveThruComics.com