Runenklingen „Wolfswinter“ im Druck
22 Jan 2008

Der Autor

Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Runenklingen Logo

Neuer Runenklingen-Spielband im Druck

Initial M

it den Spielband „Klingensucher“ wurde im Oktober die Runenklingen-Saga gestartet. Sie richtet sich insbesondere an Einsteiger ins Rollenspiel und zeichnet sich dadurch aus, dass die Regeln in den Abenteuertext integriert sind, d.h. die Regeln werden an der Stelle erklärt, an der sie benötigt werden.

Die Resonanz der Spieler auf den Spielertagen, aber in Folge auch die der Rezensenten und der Händler war äußerst positiv.

Der zweite Teil der Runenklingen-Saga mit dem Titel „Wolfswinter“ ist nun im Druck und erscheint Anfang Februar.

Das Abenteuer knüpft direkt an „Klingensucher“ an: wir treffen die Abenteurer auf Dun Irensrod, der Burg ihres Auftraggebers Nervan. Hier und im nahegelegenen Örtchen Morvill können die Gefährten ihre Fertigkeiten verbessern und neue hinzulernen. Etliche kleinere Szenarien helfen ihnen dabei. Anschließend geht es auf der Suche nach diversen Materialen, die Nervan für einen Zauber, der die Steinummantelung des in Nierthalf geborgenen Folianten sprengen soll, durch Wald und Sumpf. Und nachdem das Buch der Zwerge sein Wissen preis gegeben hat, sehen wir die Gefährten auf dem Weg nach Baramzigli, einem alten Zwergenschrein.

Der zweite Teil des Buches widmet sich in erster Linie dem Lernen und Steigern von Fertigkeiten. Diese werden durch neue aus dem Bereich Bewegung und Freiland ergänzt. Zudem enthält der Band weitere Zaubersprüche und drei neue Abenteurertypen (Druide, Schamane, Waldläufer). Entsprechende Nichtspielerfiguren treten in „Wolfswinter“ auf. Die Figuren sind spielbereit angelegt und können von den Spielern direkt übernommen werden, wenn neue Spieler zur Gruppe dazu stoßen oder einer der Abenteurer umkommt.

Mehr Informationen zu Runenklingen?

No comments
Sag was dazu

*

Auch das noch: Vor kurzem: Kommentare:
DriveThruComics.com