Podcast: Ausgespielt #3

Kein Logo

Penisklau in Mittelerde

Initial E

s ist mal wieder soweit. Kurz vor dem Nordcon, der morgen in Hamburg startet, hat das Ausgespielt-Team die dritte Episode seines „(Nicht nur) Rollenspiel Podcasts“ vorgelegt.
Der etwas eigenwillige Titel „Penisklau in Mittelerde“ erschließt sich erst beim Hören – soll aber keineswegs abschrecken …

Oder wie es auf der Ausgespielt-Seite heißt:
„Worin unsere Helden an denkwürdigem Datum ihre Neuigkeiten verkünden, dass nämlich unter anderem Dungeons & Dragons mit der 4. Edition startet und Robert Asprin und Ernst Vlcek ausgespielt haben. Zudem tun sie ihre Absicht kund in voller Besetzung den Nordcon heimzusuchen.
Dann ergründen sie, wie ein Silmarillion-Rollenspiel im Ersten Zeitalter Mittelerdes aussehen könnte, wobei die Ardapedia als eine unter mehreren Quellen herangezogen wird.
Sodann wird die Kindheit des ultimativen Erzbösewichts erarbeitet, dessen komplette Vita sich erst über die kommenden Episoden hinweg voll entfalten soll.
Das beste Stück des Mannes und seine (eingebildete) Gefährdung als taugliches Element diverser Rollenspiel-Szenarien ist Thema der folgenden Erörterung.
Schließlich wird traditionsgemäß die Liebe des A(usgespielt)-Teams auf GTA 4, Reaper, Jericho und das DSA-Universum verteilt – ganz ohne Hass endet diese Episode jedoch nicht …“

Viel Spaß beim Lauschen!
Ausgespielt – Der (nicht nur) Rollenspiel Podcast: Episode 3

No comments
Sag was dazu

DriveThruComics.com