Open Game License wird Game System License
20 Apr 2008

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

DnD Logo

Wizards of the Coast mit neuem Lizenzmodell

Initial N

euigkeiten zum Nachfolger der OGL ( Open Game License) dem „d20 System“: Aus der OGl wird die Dungeons & Dragons 4E Game System License (D&D 4E GSL) und zusammen mit einer weiteren Lizenz für Nicht-Fantasy-Settings namens „d20 Game System License“ („d20 GSL“) die alte d20 System Lizenz ersetzen.
Die GSL und das SRD ( System Reference Document) sind kostenlos. Die Gebühr für Verlage von 5000 Dollar, um für D&D 4 E Material herrauszubringen ist abgeschafft. Weiter heißt es das einige der Interessenten das SRD kostenlos vorab bekommen und schon von Wizards of the Coast kontaktiert wurden. Drittanbietern für Fantasysettings sei es erlaubt ein D&D Logo zu führen um Kompatibilität zu kennzeichnen.
Fraglich wie Feder & Schwert das ganze behandeln wird.
Im Original heist es dazu:

„Wizards of the Coast is pleased to announce that third-party publishers will be allowed to publish products compatible with the Dungeons & Dragons 4th Edition game system under the new Dungeons & Dragons 4E Game System License (D&D 4E GSL). This royalty-free license will replace the former d20 System Trademark License (STL), and will have a System Reference Document (SRD) available for referencing permissible content.

The D&D 4E GSL will allow third-party publishers to create roleplaying game products in fantasy settings with the D&D 4th Edition rules, and publishers who register with WotC will be granted the right to use a version of the D&D logo that denotes the product as compatible with the D&D 4th Edition Roleplaying Game, in accordance with WotC’s terms and conditions. The effective start date for sales of D&D 4E GSL publications will be October 1, 2008.

The license associated SRD will be available on June 6, 2008, at no cost. A small group of publishers received advanced notice and will receive these documents prior to June 6, at no cost, in order to prepare for publication of compatible materials by the effective start date. If you haven’t already been contacted by WotC, you will be able to access the documents on the Wizards website beginning on June 6, 2008.

Wizards is also working on the details of a second royalty-free license, the d20 Game System License (d20 GSL). This license will allow third-party publishers to create roleplaying game products in non-fantasy settings with the 4E rules. The exact details for the d20 GSL will be released as they become available.“

Einen Rückblick der Open Games License hat findet man bei Ron
Die 4. Edition von D&D wird auch Roland für Euch bereithalten

2 Comments
2 Kommentare
  1. „Drittanbietern für Fantasysettings sei es erlaubt ein D&D Logo zu führen um Kompatibilität zu kennzeichnen.
    Fraglich wie Feder & Schwert sowie“

    Sir, wie geht der Satz weiter 😉

    Ansonsten interessant.

  2. Danke für die Ergänzung, dachte da käme noch mehr 😉

Sag was dazu

*

DriveThruComics.com