Neuer Rollenspielblog: Gamemaster School
31 Mai 2007

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Kein Logo

Spielleiter helfen Spielleitern

Initial D

er gute David Grashoff (u.a. Autor bei Shadowrun und LodlanD) und Pascal Kamp (u.a. Lektor bei Cthulhu und AERA) haben seit gestern einem neuem Rollenspiel-Blog das Licht der Welt erblicken lassen. Dieser Blog setzt schwerpunktmässig auf das miteinander von Spielleitern:

Geplant ist ein Blog, in dem erfahrene Spielleiter kurze Artikel zu verschiedenen Aspekten des Spielleitens einsenden können. Diese werden dann von ständigen Mitarbeitern gelesen und freigeschaltet, falls sie eine gewisse Relevanz und Qualität aufweisen. Mögliche Themen sind hierbei: Schilderung von Kämpfen, Erzeugen von Horror, Glaubhafte NSCs, Spezielle Techniken wie Schnitte und Zeitlupen etc.
Aber auch Tipps und Tricks zum Entwickeln von eigenen Abenteuern sind geplant. Wie ist ein spannendes Abenteuer aufgebaut, was sollte vermieden werden. Sprich: Was wollen die Spieler, was nicht?
Dabei können die Artikel in mehrere Kategorien unterteilt werden. Je nach Genre, für die sie zu verwenden sind, werden sie dann eingeteilt und können so schnell gefunden werden.

Nicht erwünscht sind konkrete Abenteuerideen (Plotsammlungen u.U. ausgenommen), oder die hochgestochenen Rollenspiel-Theorien , die niemandem weiterhelfen. Anfängern am allerwenigsten.

Ziel ist es also, Spielleitern universelle Tipps an die Hand zu geben, die ihre Fähigkeiten verbessern. So können Anfänger gefördert werden und auch erfahrene Spielleiter können einige neue Kniffe erlernen.

Für dieses Projekt werden natürlich Leute gebraucht. Wenige, die fertige Texte lektorieren und freischalten und viele, die Artikel verfassen.

Wer Mitarbeiten möchte kann sich über das Projekt hier informieren.
Allen anderen empfehle ich den Einstieg über die Hauptseite hier.

Auf Gutes gelingen!

2 Comments
2 Kommentare
  1. Hey, vielen Dank für diese Meldung!

    Das motiviert sehr, wenn man sieht, dass unser Projekt so positiv aufgenommen wird. Danke!

    Pascal

  2. Ich freu mich über alles was die Szene belebt. Persönlich währe ich damals wohl über so ein Medium wie das Eure sehr glücklich gewesen. Das was ich bis jetzt las hört sich sehr gut an ausserdem habt ihr ja eh gute leute bis jetzt im Boot da kann ja kaum was schief gehen :-).

Sag was dazu

*

DriveThruComics.com