Midgard Produktneuheiten
03 Okt 2009

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Kein Logo

Spielemesse 2009

und auch vom Ehrwürdigen Verlag für Fantasy- und Science Fiction-Spiele (VFSF)gibt es für das dienstälteste Rollenspiel Deutschlands neues zu vermelden. Auf der Spielemesse 2009 stehen für MIDGARD-Spieler eine neue Gildenbrief-Ausgabe und das bereits angekündigten Zwergenquellenbuch („Die Meister von Feuer und Stein“) sowie ein neuer Abenteuerband: „Das Grüne Sigill“ bereit. Vorbesteller können Goodies abstauben wie es auf der Website des Verlages heißt.

Gildenbrief 58

Nach den obligatorischen News und Rezensionen zu Beginn des Heftes folgt ein Beitrag von Frédéric Garnier über Heilige in Chryseia und Peter Laubender beschreibt das Felsenkloster Laksos. Mario Kowalski entführt den Leser dann ins Ikengabecken und stellt ihm die drei großen Rituale eines Keshant vor. Auch der Beitrag von Iris Berbner beschäftigt sich mit dem Glauben: sie bringt dem Leser die Götter Ta-mekets näher. Anschließend zeigt Rainer Nagel an drei (spielbereiten) Beispielen, wie man ein Kurzabenteuer im Schnelldurchgang zusammenbasteln kann („Der Fünf-Räume-Dungeon“). Danach reist man mit Dirk Richter in die Küstenstaaten zu den Abanzzi und verbringt dort eine zauberhafte Nacht. Christian Effner öffnet schließlich die Türen der Gilde des Elementarsterns. Ein zwergisches Kampflied, Rang und Namen (ein reisender Heiler und ein Gnomen-Barbier), neue Heilzauber und Leckereien aus der Halblingsküche runden das Heft ab.

gildenbrief

Gildenbrief 58
68 Seiten, Preis: 4,95

Erscheinungstermin: 42. Kalenderwoche

Die Meister von Feuer und Stein

An den Wurzeln der Zeit stehen die Zwerge als ältestes Volk Midgards, das nach eigenem Bekunden unter Anleitung der Götter die Welt erbaut hat. Voller Misstrauen schauen sie von ihrer Bergheimat auf die später Gekommenen herab: die aufdringlichen Menschen, die unzuverlässigen Elfen und die mit einem seltsamen Sinn für Humor ausgestatteten Gnome. Da ist es kein Wunder, dass ein echter Zwerg lieber seine Geheimnisse und seine Schätze für sich behält.

Dieses Buch wirft nun zum ersten Mal Licht auf das verborgene Wissen der Meister von Feuer und Stein. Die Geschichte der beiden Riesenkriege erzählt von Heldenmut und Verrat, von Siegen wie in der Kesselschlacht, wo König Fundin Eisbiss die Horden des EIS niederwarf, und von Niederlagen wie dem Untergang der prächtigen Zwergenhauptstadt Kuz Alhadur. Gar Merkwürdiges ist auch vom Königshaus von Dvarheim zu berichten, an dessen Anfang ein heldenhaftes Zwergenpaar und ein Thursenfluch standen, das seither aber immer wieder für Skandale sorgt, von den mysteriösen Ehemännern der Königin Maraska Stahlstimme bis zu dem verschollenen Zwillingsbruder von König Maudar Trollhammer.

Wer die Zwerge verstehen lernen will, muss einen Blick auf ihren unermüdlichen Fleiß werfen, mit dem sie die Schätze der Erde bergen und daraus wunderbare Werke wie die Olifantkrone oder den Krug Immervoll schaffen. Nicht umsonst lieben sie ihre Schatzbücher, in denen besondere Horte zusammen mit der Geschichte der Kleinodien beschrieben werden. Der Drang, unvergessliche Werke zu schaffen und zu besitzen, spiegelt sich auch in den Göttern der Zwerge wider, die einerseits die Erleuchter und Ersten Meister sind, andererseits aber auch als Versucher Zwerge in den Schatten ziehen können. Neben all den Helden-, Schatz- und Göttergeschichten wird auch das Alltagsleben der Zwerge beleuchtet, von ihrem Bartkult über Feiern und Eheschließungen bis zu den letzten Dingen am Ende eines langen erfüllten Zwergenlebens.

Dieses Quellenbuch enthält Hintergrundmaterial zu den Zwergen Midgards. Neben der Beschreibung ihrer Sagenwelt und ihrer Geschichte, ihrer Lebensweise und ihres Glaubens bietet das Buch ein kleines Bestiarium, Informationen über Runenmeister und ihre Zauberkünste sowie eine Vielfalt magischer Artefakte aus Zwergenhand.


Die Meister von Feuer und Stein von Gerd Hupperich
Quellenbuch zu den Zwergen Midgards
ISBN 978-3-924714-92-5
272 Seiten, 34,95 €

Erscheinungstermin: 22. Oktober 2009 (Spielertage)

Das Grüne Sigill

In Alba fürchten sich die Menschen oft grundlos vor den Wycca, bei denen es sich meist nur um weise Frauen voll Kräuterweisheit und Heilkraft handelt. Aber es gibt unter ihnen in der Tat auch Dienerinnen dämonischer Mächte, die voller Bosheit schreckliche Flüche verhängen. Zu bestimmten unheiligen Zeiten kommen sie zusammen, um ihrem Meister Samiel zu huldigen. Niemand ahnt, dass Schwarze Hexen aus dem Zirkel des Grünen Sigills ihren finsteren Schatten auf das abgelegene Städtchen Thame werfen und bereits zahlreiche Anhänger gefunden haben!

Dieser Band enthält zwei locker miteinander verknüpfte Abenteuer in Thame und in den Wäldern der Umgebung:

Thame, die kleine Stadt im rauen Norden Albas, ist ein guter Ort für Abenteurer, die sich im Winter lieber in der warmen Stube ausruhen als in Eis und Schnee das Abenteuer zu suchen. Zur Vertreibung der Langeweile kommen euch die Nöte einer angesehenen Kauffrau gerade gelegen, die von einem unheimlichen Feind verfolgt wird: ihrem eigenen Schatten, der unter dem Einfluss finsterer Mächte zu einem lebendigen Wesen geworden ist. Die Frau ohne Schatten braucht euren Schutz, will sie die dunkle Jahreszeit überleben und mit eurer Hilfe ihren Fluch überwinden. Doch seid gewarnt: auf den Jahrmärkten und in den Straßen Thames verfängt man sich nur zu leicht in den Fallstricken eines Feindes, dessen wahres Gesicht lange verborgen bleibt.

Nach Ende des Winters erwacht nicht nur die Natur, sondern auch die Jagdlust im albischen Volk, vom einfachen Waldläufer über die gestandenen Mitglieder der Thamer Schützenschaft des Heiligen Maldrin bis zum Landesherrn persönlich. Durch Vermittlung eines Freundes wird euch die Ehre zuteil, an einer Jagdgesellschaft des Fürsten teilzunehmen und das lustige Lagerleben inmitten des Waldes zu genießen. Durch Zufall erfahrt ihr hier von einem Anschlag, den finstere Mächte auf ein angesehenes Mitglied der Thamer Gesellschaft planen. Der Pfeil des Jägers soll von der Hand Samiels gelenkt seinem Leben ein vorzeitiges Ende bereiten. Doch wo steckt das verfluchte Geschoss, wer ist der nichts ahnende Schütze, und wer ist das Opfer? Unter Zeitdruck müsst ihr in Thame und Umgebung nach Spuren suchen, um diese Fragen zu beantworten und den feigen Anschlag zu verhindern.

Das Grüne Sigill von Gerd Hupperich
Zwei Abenteuer für Spielerfiguren der Grade 3-4
ISBN 978-3-924714-91-8
76 Seiten, Preis: 13,95 €

Erscheinungstermin: 22. Oktober 2009 (Spielertage)

Links:

No comments
Sag was dazu

*

DriveThruComics.com