Mehr Ressourcen für „Das Schwarze Auge“
15 Okt 2009

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Kein Logo

Ulisses Spiele arbeitet in Zukunft mit festangestellten Autoren

Die Ulisses Spiele GmbH, der Verlag im Taunus, bekannt für das deutsche Rollenspiel Das Schwarze Auge, verstärkt sein Team um drei festangestellte Autoren und Redakteure. Daniel Richter und Uli Lindner haben ihre Tätigkeit im Oktober 2009 aufgenommen, im Frühjahr 2010 wird Chris Gosse das Team vervollständigen. Die Leitung hat wie bisher Patric Götz mit Unterstützung von Thomas Römer inne. Diese Fünf bilden in Zukunft das Kernteam für Das Schwarze Auge, das von zahlreichen freiberuflichen Autoren und Redakteuren unterstützt wird.

Mit dieser Neustrukturierung wird die Arbeit an Projekten konzentriert und beschleunigt, um in den kommenden Jahren die Spielerschaft regelmäßig und zuverlässig mit qualitativ hochwertigen Produkten – Kampagnen, Spielhilfen und Abenteuern – für Das Schwarze Auge zu versorgen. Somit ist nach 25 Jahren Das Schwarze Auge sichergestellt, dass das erfolgreichste Rollenspiel Deutschlands auch in Zukunft seiner Position als Markführer gerecht wird.

Zu den Personen:
Daniel Richter ist langjähriger Autor für Das Schwarze Auge und arbeitet als Kanzler für das Briefspiel. Als Autor und Redakteur war er unter anderem an der Produktion der Spielhilfen Das Herzogtum Weiden, Land der Ersten Sonne, Schild des Reiches sowie an Masken der Macht und Wetterleuchten beteiligt. Gegenwärtig betreut er als Redakteur die Kampagnen-bände Drachenchronik und Orkengold sowie das Rondra-Vademecum.
Uli Lindner hat sich als Abenteuer-Autor einen Namen gemacht (Sieger des Goldenen Becher von Hannover 2006 und des Gänsekiel und Tastenschlag Wettbewerbs 2005) und veröffentlichte bislang sieben Abenteuer, darunter Von eigenen Gnaden, welches in naher Zukunft einen Fortsetzungsband erhalten soll. Er arbeitet als Redakteur für die Dunkle-Zeiten-Box und die Magierakademien-Spielhilfe sowie als Autor für Reich des Horas und Orkengold.
Chris Gosse ist seit 2003 Mitglied der DSA-Redaktion und hat im Rahmen dieser Tätigkeit an zahlreichen Spielhilfen mitgearbeitet, unter anderem Raschtuls Atem und Land der Ersten Sonne. Als Autor ist er vor allem mit Der Unersättliche und Im Sand Verborgen, dem ersten Abenteuer der Drachenchronik, in Erscheinung getreten. Seine gegenwärtigen Projekte sind Textarbeiten für Reich des Horas und die Magierakademien-Spielhilfe.

Links:

No comments
Sag was dazu

*

DriveThruComics.com