Mehr Infos zur Gentleman’s Edition Revised
09 Jul 2011

Der Autor

avatar

Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

savageworlds Logo

Gentlemens Edition Revised

Christian Löwentahl Geschäftsführer des durch Savage Worlds bekannten Verlages PrometheusGames hat sehr, sehr interessante Neuigkeiten zur neuen Edition der deutschen Ausgabe des Rollenspiels Savage Worlds verbreitet:

Die Woche ist fast um und da ich weiß, dass jeder gespannt auf die Vollzugsmeldung wartet, hier ein kleines Update. Wir sind mit dem Layout gut vorangekommen, wollen jedoch jetzt nicht in Hektik verfallen und gehen ein letztes Mal mit dem feinen Pinsel drüber. Wir zupfen also hier und da noch mal an den Grafiken herum, suchen ein letztes Mal nach Fehlern etc. Ich schätze, dass die Datei irgendwann im Laufe des Wochenendes fertig ist und dann Anfang nächster Woche in Druck gehen kann.

Wie ich in der vorherigen News schon angedeutet habe, wird das Buch mehr sein, als ein reines Regelbuch. Keine Bange, es gibt kein integriertes Setting oder ähnliches. Es handelt sich auch bei der SW:GER zunächst mal um ein Werkzeug und wir haben bei der Entwicklung des Designs darauf geachtet, dass ihr das Buch deutlich besser verwenden könnt als die vorherige Edition. Der Spagat zwischen Atmosphäre und Nutzbarkeit ist uns in dieser Edition noch besser gelungen.

Wir haben das Konzept des Notizbuches diesmal jedoch ganz anders aufgegriffen und dafür gesorgt, dass das Buch nicht nur aussieht wie das Notizbuch eines Weltenwanderers, sondern dass es eines ist. Über das Buch verteilt finden sich handschriftliche Anmerkungen, Zeitungsausschnitte, E-Mail-Fragmente etc. und sie alle sind tatsächlich mit dem Hintergrund des Weltenkompass-Settings verknüpft und haben eine, häufig verschlüsselte, Bedeutung. Manche dieser Fluff-Fragmente dienen nur als Anregung für eigene Abenteuer, aber der größere Teil ist mit verschiedenen Onesheets (eines befindet sich bereits im Buch) und der geplanten Kampagne zum Kompass-Setting verknüpft. Natürlich könnt ihr diesen Teil des Buches einfach ignorieren – er nimmt im Buch nicht viel Platz ein und stützt lediglich die Optik. Ihr könnt das Buch aber auch als richtiges Handout während eurer Abenteuer benutzen. Solltet ihr euch dafür entscheiden, steht ihr direkt vor der nächsten Wahl: Ihr könnt eure Spieler die Informationen einfach über passende Proben finden und entschlüsseln lassen (bissel unsavage, aber ok) oder ihr lasst sie selbst recherchieren. Der Ausgangspunkt, der Hauptbezugspunkt des Kompass-Settings, ist unsere Welt und fast alle Hinweise in dem Buch sind via Suchmaschinen, Wiki-Datenbanken, Satellitenaufnahmen eines bekannten Map-Dienstleisters etc. recherchier- und lösbar. Wenn ihr also den Mythos um den Weltenkompass lösen wollt, habt ihr mit der Gentleman’s Edition Revised das perfekte Buch dazu – in mehr als einer Hinsicht.

Links:

No comments
Sag was dazu

*

DriveThruComics.com