Macchiato Monsters
22 Nov 2016

Der Autor

avatar

Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Ich bin ein ziemlicher Fan des wirklich eleganten Neo-OSR-Spiels Whitehack von Christian Mehrstam. Selten so ein elegantes Regelwerk auf 32 Seiten gesehen wie seine 1. Edition. Die 2. Edition ist, in meinen Augen nicht mehr ganz so elegant und manche Regeländerungen kann ich auch nicht nachvollziehen. Dann stolperte ich über das wirklich einfache Black Hack. Welches wiederum ein OSR-Klon ist. Der Erfolg von Black Hack und seinen diversen Derivaten gibt ihm recht. Ich bin kein Grognard oder Die-hard-OSR-Spieler aber ich mag die eine gepflegte M20-Runde vor allem wenn sich die grundsätzliche Idee der ersten Rollenspielmechaniken weiterentwickeln und in so tollen Regelwerken wie Whitehack gipfeln. Was liegt näher als Whitehack und The Black Hack zu verschmelzen? Das dachte sich auch Eric Nieudan (G+Gruppe, G+Profil) der gute hat sich intensiv mit beiden spielen beschäftigt und kippte schwarz und weiß in eine Schüssel, rührte ordentlich um und so dürfen wir nun The Macchiato Monsters genießen.

As the name suggests (perhaps too subtly), Macchiato Monsters was originally an
adaptation of The Black Hack (Black), with the classes and magic system from
Whitehack (Mehrstam). Both of these are inspired by the original fantasy game
(Gygax & Arneson). Macchiato Monsters became its own thing through playtesting
and experimenting. Along the way, I drew from the B/X boxes (Moldvay, Marsh &
Cook), Into the Odd (McDowall), NanoChrome (Grümph), Maze Rats (Milton),
and probably a few more.
During development, I ran material from classic and OSR products: A Red and
Pleasant Land (Sabbath), Keep on the Borderlands (Gygax), Planète Hurlante
(Batronoban), Ravenloft (Hickman & Hickman), RND (Stieha), and Yoon-Suin
(McGrogan), as well as the literary works of Vance and Burroughs.

Der Nordbert ist wie ich auch ganz hin und weg und wer sich nicht scheut mal eben 4$ rauszuhauen sollte ganz schnell einkaufen gehen. Es sei gesagt das die Regeln als offenes Regelwerk klassifiziert:

This is a living beta
I have been running Macchiato Monsters non-stop for over a year in various
settings. I am still ironing out the kinks with the help of some fearless referees.
Welcome to the club! Any feedback you may have is appreciated. You can get in
touch via email (eric@nieudan.com) or find me on Google+. What I’d
specifically would like to know:
• Game context: homebrew setting, published module, converted campaign?
• Your degree of experience in RPGs and old school gaming, and your players‘.
• What didn’t work for you at the table?
• What was unclear or nebulous?
• What changes did you make to the rules?
• Would you play again?
• If I have more questions, I’ll include them on the web page linked below.

Die einzige Kritik die ich habe ist das die congeniale Charaktererschaffung von Whitehack in sehr kondensierter Form in zwar in Machiato Monsters über die Trait-Mechanik steckt mir aber zu kondensiert ist. Aber das ist ein subjektiver eindruck weil in Whitehack einfach ein bischen erklärungtext drumherum ist. Wer mag kann ja den Three-Class-Hack von Norbert reinstecken ^^

cover_zero_lostpages_final

ich spinn jetzt mal weiter denn meien Idee zielte letztendlich drauf ab ein kleines OSR-kompatibles Regelwerk für Malmsturm zu haben Der mix aus Black Hack un Whitehack war wie geschaffen dafür. Doch nun lieg ja Maschiato Monsters hier rum. Nun ist dieser Tage auch noch einer wirklich coole Sword&sorcery Umsetzung der OSR erschienen: Sharp Swords & Sinister Spells . Da sganze im übrigen als PayWhatYouWant! SS&SS setzt zwar auch auf The Black Hack auf, mit einer priseein klein wenig (mir nicht weit genug gehend) Whitehack und Dungeon Crawl Classics kommt aber nicht an die Klasse von Macchiato Monsters ran. Dafür finden sich dort richtig schöne Sword6Sorcery regeln. Die also nehmen, in Machiato Monsters stecken, ein bischen fummeln um ein paar Setting-besonderheiten abzubilden und fertig ist ein Malmsturm-OSR Regelwerk.

No comments
Sag was dazu

*

Auch das noch: Vor kurzem: Kommentare:
DriveThruComics.com