Lizenz von Epos
18 Mai 2010

Der Autor

avatar

Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Kein Logo

Prometheus Games

Promythos geht an den Lizenzgeber zurück, bzw. das Projekt Kopfkino nimmt sich vielleicht diesem Settings an, zu Opus Anima wird gemunkelt das es nicht mehr von PG unterstützt wird. Eine offizielle Stellungnahme bleibt noch aus. Raumhafen Adamant landete bei Ulisses Spiele obwohl Mitschreiberling David Grashoff durch das Projekt Kopfkino und seine Arbeit bei Ratten guten Draht zum Verlag hat. Nun meldet Myrmidon im B!utschwerter Forum und verkündet das nun auch er, (wie Alexander Malik bei Promythos) seine Kündigung des Lizenzvertrages an den Verlag abgeschickt hat. Prometheus Games hatte wohl seit Sommer letzten Jahres die exclusive Lizenz und Myrmidions Aussage das sein Rollenspiel EPOS schon im A5 Layout vorliegt zeigt das dieses Rollenspiel die Pocket-RPG Reihe des Verlags weiter ausbauen sollte. Ich muss schon sagen das es mich traurig stimmt was derzeit bei Prometheus Games NICHT passiert. Wollen wir hoffen das EPOS seinen weg in die Druckerei findet, weitere infos dazu gibt es im Thread auf B!.

Links:

No comments
Sag was dazu

*

DriveThruComics.com