John Sinclair Rollenspiel
08 Mai 2009

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und f├╝r sich bin ich der Erz├Ąhlonkel, daher auch die gro├če liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Kein Logo

Ulisses verlegt neues Rollenspiel

Er kämpft seit über 30 Jahren gegen die Ausgeburten der Hölle und ist noch lange nicht müde: Geisterjäger John Sinclair befreit die Welt von Vampiren, Werwölfen und Dämonen.Wer wie ich sich in diesem Universum als Jäger austoben möchte erhält die Chance dazu. Ulisses Spiele wird in Zusammenarbeit mit Jason Dark dem Autor der Romanreihe und Christian Günther als Chefredakteuer (Degenesis) die RPG-Reihe eng mit den Geschehnissen in den Heftromanen verknüpfen. Wie Christian Günther verlauten ließ wird der Grafikstil sich an den CDs, bzw. den ersten Heften orientieren. Er wird also nicht modernisiert. Die Neuerungen werden sich an den WortArt-Hörspiele entlanghangeln: So gibt es jetzt Mobiltelefone, und auch die DDR existiert nicht mehr. Als Regelsystem wird eine Neuentwicklung den Unterbau für Abenteuer liefern. Das Spiel ist gekauft! jetz hoffe ich nur auf eine System das eher erzählerisch orientiert ist und auch im Kampf punkten kann. Und wenn nicht, auch gut dann wird es eben geFATEt ­čśë

Dazu heißt es:

1.600 Hefte der Kult-Reihe haben hunderttausende Leser begeistert. Und endlich können die Fans der gepflegten Gänsehaut selbst in die Rolle von Geisterjägern schlüpfen und an der Seite von John Sinclair und seinen Freunden Suko, Bill Conolly oder Harry Stahl kämpfen: In den demnächst erscheinenden interaktiven Spielbüchern vom Spieleverlag ULISSES.

So können sich die Leser alleine – oder besser in einer Gruppe mit einem Spielleiter – selbst auf einen halsbrecherischen Kampf mit den Agenten der Hölle einlassen, Unschuldige aus den Klauen von Dämonen retten und das absolute Böse in allen Gestalten vom Angesicht der Erde tilgen ÔÇô wenn sie es schaffenÔÇŽ Alles, was die Fans dazu brauchen, sind Regelbuch, Papier, Stifte und eine möglichst gemütliche Couch.

Doch damit noch lange nicht genug. Das erste Buch ist nur der Auftakt eines großen Rollenspiel-Zyklus mit zehn Bänden im Jahr. Die Abenteuer darin finden parallel zu den Geschehnissen in den Heftromanen statt und werden in Absprache mit dem John-Sinclair-Autor Jason Dark entwickelt. Für die Arbeit an Rollenspiel und Bücher-Zyklus konnte ULISSES den bekannten und erfahrenen Rollenspiel-Autor Christian Günther vom SIGHPRESS-Verlag (ÔÇ×DegenesisÔÇť) als Chefredakteur gewinnen.

Links:

No comments
Sag was dazu

DriveThruComics.com