Jens bloggt über D&D 3.5 Spielerhandbuch
19 Jan 2007

Der Autor

avatar

Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Dungeons and dragons Logo

Rezension des D&D 3.5 Spielerhandbuch

Initial I

nteressant zu lesen. Für diejenigen, die besagtes Buch kennen wird ausser den Erkenntnissen des Autors nichts Neues dabei sein. In 11 Kapiteln und 10 Artikeln rezensiert er sich durch das englischsprachige Player´s Handbook 3.5. Ich mag ja Meinung, insbesondere zu einem von mir relativ kritisch beäugten System wie D&D. Komischerweise brachte gerade dieses System einen meiner Lieblingscharaktere hervor. Wie gut, daß sowas nicht am System liegt 😉
Hier gehts zum Blog von Jens:
JensBlog

No comments
Sag was dazu

*

Auch das noch: Vor kurzem: Kommentare:
DriveThruComics.com