Erdenstern Into the Grey
20 Mrz 2009

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Erdenstern Logo

Rollenspielmusik

Initial I

ch hätt ja wetten können das es Into the White wird! Hätte… Hab ich nicht. Zum Glück! Tja nun, Erdenstern hat ein neuen Silberling komponiert. Das nächste Album in der Bibliothek der Fantastischen Musik erscheint Anfang April zur RPC in Köln und heißt „Into The Grey“. Wunderbar cyberpunkig wird es also.
Im Detail lässt sich erfahren:

„Into The Grey“ richtet sich vor allem an die Cyberpunk- und SciFi-Rollenspieler unter euch; wir haben die Zukunft bereist und mit vielen neuen spannenden Sounds experimentiert. Wir sind neugierig, wie sie euch gefällt! Wer zu den ersten gehören möchte, die sie besitzen, kann sie jetzt schon bei uns vorbestellen!

Auf der RPC werden wir sie natürlich vorstellen und verkaufen – wir sind am Stand von Prometheus Games, Stand B25 in Halle 2, und freuen uns sehr darauf, euch dort persönlich begrüßen zu können!

Into the Grey

„Into The Grey“ erzählt die Geschichte einer zukünftigen Welt. Technischer Fortschritt hat die Menschen weit überholt, und ein jeder muss sehen, wo er bleibt. Ein Auftrag folgt dem anderen. Ihr trefft auf Wesen, die viel mehr Maschine als Mensch sind. Ihr kommt an Orte, die ihr normalerweise nie betreten würdet. Ihr müsst euch eurer Haut erwehren. Und doch ist genau das eure Welt, hier seid ihr und sind eure Fähigkeiten noch etwas wert, hier könnt ihr, mit etwas Glück, durchkommen.
Manchmal sitzt ihr mit anderen verlorenen Seelen in einer Bar, und schaut zu den Sternen. Träumt davon, eines Tages auch dorthin aufzubrechen. Denn dort liegt die Antwort auf die Frage, ob die Zukunft noch eine Zukunft hat.

Into The Grey-Medley (5:00 min mp3, ca. 4,6 MB)
Tracklist:

  1. Interface (3:46) Essential In This Day And Age — kraftvoll, rhythmisch, treibend
  2. Mega City (4:16) Our Chance To Survive Is Somewhere In There — groß, mächtig, bedrohlich
  3. Cyber Club (2:36) Shake That… Thing! — rhythmisch, melodisch, eigenartig
  4. What Is Left To Live For (4:05) Is There Still A Point To That? — traurig, einsam, hoffnungslos
  5. Another Mission (4:21) Preparation Is Everything — erwartungsvoll, bewegt, konzentriert
  6. Into The Grey (4:28)Out On Our Own Now — energisch, entschlossen, kraftvoll
  7. Downtown Blues (3:07) And Another One For My Friend Here — einsam, kalt, fließend
  8. Mercenary (3:15) Doing The Job In Style — lässig, lebhaft, treibend
  9. Pursuit Race (3:22) My Foot Is Already Down To The Floor! — schnell, hektisch, rücksichtslos
  10. The Zone (3:58) Shortcut To The Other Side— weit, leer, bedrohlich
  11. Mothership (4:32) The First To Go There — souverän, hoffnungsvoll, pathetisch
  12. Capsule (2:40) In A Tight Spot — beklemmend, eng, einsam
  13. Leaving Space Dock (3:33) Gaining Momentum For An Important Journey— erwartungsvoll, groß, mächtig
  14. Weightless (3:34) A Feeling Beyond Imagination — schwebend, traumhaft, klar
  15. Cyborg Confrontation (3:21) Quite Attached To Their Weapons — schnell, rhythmisch, gnadenlos
  16. The Nebulae (3:31) Sheer Magnitude — majestätisch, wunderschön, einsam
  17. Red Alert (3:29) In Case Of An Emergency, Please Stay Calm — laut, hektisch, gefährlich
  18. Alien Encounter (3:42) Take Us To Your Leader — bedrohlich, ungewiss, beeindruckend
  19. Orbit (3:49) A Magnificent View From Here — ruhig, gleitend, geheimnisvoll
  20. Stellar Battle (4:03) More Power To The Shields! — gewaltig, gefährlich, dramatisch
  21. The Future Is Not Yet Written (5:36) A Moment That Will Be Lost In Time — getragen, groß, schwermütig

Seit Freitag, dem 13., ist auch das zweite neue Projekt online: 13 Briefe. Eine gemeinschaftliche Aktion mit den beiden Cthulhu-Autoren Holger Göttmann und Jens-Christian Seele. Dort wird der Frage nachgegangen, ob es wirklich so eine gute Idee ist, den Einsamen Raum zu betreten, und ob man überhaupt Briefe lesen sollte, die an jemanden anderes adressiert sind… Untermalt mit Musik von Erdenstern, die frei heruntergeladen werden kann!

Links:

No comments
Sag was dazu

DriveThruComics.com