Dungeonslayers 4
17 Jun 2010

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Dungeonslayers Logo

in gedruckter Form

Das freie Rollenspiel Dungeonslayer geht in die vierte Runde und das mit großen Schritten. Aktuell befindet sich die Version 4.0 noch in der Closed Beta und soll demnächst in gedruckter Form (DIN A5) erscheinen.  Bei welchem Verlag bzw. ob es bei einem landet darüber habe ich derzeit noch keine Informationen, bleibe aber am Ball. Das Team um Christian Kennig feilt derzeit noch an den letzten Feinheiten, und das unter größter Verschwiegenheit.

Trotzdem gibt es hier und da schon kleinen Einblicke in die Änderungen und Neuheiten, ob in Forenbeiträgen oder Interviews. Vor allem auch in der Dungeonslayer-Facebook-Gruppe wird man in Kommentaren und Hinweisen der Betaslayer mehr als fündig. So ist beispielsweise bereits zu lesen gewesen, dass sich die Anzahl der Talente vervierfachen wird und sie mehr Seiten einnehmen, als die gesamte Version 3.5 (18 Seiten) – es scheint, da kommt diesmal so einiges auf uns zu.

Links:

Das freie Rollenspiel Dungeonslayer geht in die vierte Runde und das mit großen Schritten. Aktuell befindet sich die Version 4.0 noch in der Closed Beta und soll demnächst in gedruckter Form (DIN A5) erscheinen. Das Team um Christian Kennig feilt derzeit noch an den letzten Feinheiten, und das unter größter Verschwiegenheit.

Trotzdem gibt es hier und da schon kleinen Einblicke in die Änderungen und Neuheiten, ob in Forenbeiträgen oder Interviews. Vor allem auch in der Dungeonslayer-Facebook-Gruppe wird man in Kommentaren und Hinweisen der Betaslayer mehr als fündig. So ist beispielsweise bereits zu lesen gewesen, dass sich die Anzahl der Talente vervierfachen wird und sie mehr Seiten einnehmen, als die gesamte Version 3.5 (18 Seiten) – es scheint, da kommt diesmal so einiges auf uns zu.

1 Comment
1 Kommentare
  1. Hm, also bezüglich des Verlags wage ich mal, da Patric Götz Mitglieder Facebook-Gruppe ist, die Spekulation, dass es im Fanware-Bereich bei Ulisses erscheint. 😉

Sag was dazu

*

DriveThruComics.com