Dungeons & Dragons 4E – im Blickpunkt
12 Feb 2008

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Dungeons and Dragons 4 Logo

Was wird anders?

Initial V

iele werden die 4. Edition von Kerker und Drachen herbeisehnen, wie der gute Stefan. Ich muss ganz ehrlich gestehen diese 4. Edition interessiert mich nicht wirklich. D&D ist sowas wie mein geliebter Feind, auf das Wieso und Warum möcht ich jetzt nicht eingehen obwohl ich D&D-bashingschon gern betreibe. Nichtsdestotrotz enstammt einer meiner Lieblingscharaktere diesem System.
Eben aus gerade diesem Mangel an Interesse sind die „ evolutionären“ Änderungen auch gänzlich an mir vorübergegangen. Gut das es Onkel Stefan gibt der sich wie ein Schnitzel freut und einfach mal darlegt was sich ändern wird von 3.5 zu 4. Viel wissenswertes über die Änderungen in der kommenden Version wird man in seinem Blogeintrag finden. Naja um die 4 Edition werd ich nicht rumkommen. Gruppenzwang ist was schönes 😉

D&D lässt sich im übrigen hervorragend beim Roland erwerben

3 Comments
3 Kommentare
  1. Ich will ja keinen schockieren, aber ich lande da nicht auf Skyrocks Blog sondern auf dem von Stefan (1 of 3). Nächstes mal besser nachkucken bevor man schreibt.

  2. Sorry da hab ich was verwechselt gehabt.

  3. In jedem Fall guter Hinweis, der Blogeintrag war hochinteressant! Besonders wenn man die Previews nicht so verfolgt!

Sag was dazu

DriveThruComics.com