DSA-Wettbewerb: Auf Aves Spuren
06 Apr 2008

Der Autor

avatar

Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Das Schwarze Auge Logo

Abenteuer-Wettbewerb

Initial D

er Nachfolger des legendären Gänsekiel&Tastenschlag-Wettbewerb steht in den Startlöchern. In den vergangenen fünf Jahren hatte sich dieser Wettbewerb neben dem Goldenen Becher als einer der wichtigsten DSA-Wettbewerbe etabliert. Leider wurde er dieses Jahr eingestellt, worauf es nun das Ulisses-Forum, der DSA-Hexenkessel und die Selemener Tagebücher nicht beruhen lassen wollten. So wurde nun ein neuer Wettbewerb aus dem Boden gestampft. Auf den Spuren des abenteuerlustigen Halbgottes Aves der namensgeber des Wettbewerbes „ Auf Aves Spuren – Wege der Autoren“ ist. Mit diesem Wettbewerb sollen möglichst viele, möglichst gute DSA-Abenteuer für die Community entstehen. Das Thema dieses Jahr lautet „ Am Wegesrand“. Nach durchgeschriebenen Nächten und vernichtender Kritik der absolut bösartigen Jury warten auf den Sieger des Wettbewerbs attraktive Preise, die man mit etwas Fantasie durchaus in der Größenordnung von über 200 Euro ansiedeln kann. One-Shot-taugliche Reiseabenteuer aller Coleur. Ob es dabei eine Reise auf dem Knüppeldamm zwischen Festum und Vallusa, über einen Gebirgspass des Raschtulswalls oder ob es der Wagenzug des Todes durch das Nebelmoor ist, bleibt Euch Schreiberlingen überlassen. Als zweite Bedingung kommt hinzu, dass das Abenteuer an einem Spielabend ( ca. 8 Stunden) durchgespielt werden soll. Die eingesandten Beiträge sollen eine Länge zwischen 75.000 bis 90.000 Zeichen haben, DSA4-kompatibel sein und in Aventurien spielen.

Neben dem Abenteuerwettbewerb gibt es mit dem Simia-Pokal dieses Jahr auch eine Sonderausschreibung. Hier können Spielhilfen zu dem Thema „Gaukler & Krämer der aventurische Markt“ eingereicht werden. Und unter Spielhilfen ist wirklich beinahe alles erlaubt, was den Namen Hilfe nicht zu unrecht trägt. Ob Abenteuervorschläge, Begegnungstabellen, Hintergrundtexte oder eigen komponierte Soundtracks. Hauptsache es ist nützlich. Doch näheres zu dieser Ausschreibung findet Ihr hier.

Selemener Tagebücher
Ulisses-Forum
DSA-Hexenkessel

DSA Produkte hält auch Roland für euch bereit

No comments
Sag was dazu

*

DriveThruComics.com