Der Kern des Fate Rollenspiels
26 Jan 2011

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

fatego

Die Regeln

Die Website des Rollenspiels Fate wurde vor kurzem neu gemacht. In diesem Zuge möchte ich auf faterpg.de hinweisen. Der deutschsprachige Mirror, beinhaltet mit Dank an Fred Hicks und Oliver noch immer die Dateien der alten Website. Wer sich noch mit altem Material eindecken möchte dem sie geraten dies in den nächsten Tagen zu tun. Auf der .com Domain stehen nur noch die wichtigsten Datensätze zur Verfügung. Als Eigner von faterpg.de plane ich ebenfalls einen Relaunch der Website mit modernem Gerüst um so die offizielle Website zum Rollenspiel zu stellen. Aber zum eigentlich Thema: Nach dem Relaunch von Faterpg.com hat Fred Hicks auch direkt einen Artikel geschrieben.
The Coe of Fate COre beschäftigt er sich mit der Aussage das Fate ein Rgelleichtgewicht ist dafür aber kein knappes Rgelwerk, wie man es von Rollenspielen mit wenig Regeln erwarten würde.
Dabei schreibt er in diesem Artikel die dem System zugrundeliegenden Kern-Mechanismen auf um einfach mal zu sehen was denn der reine Kern des Systems ist.
Wenn du schon immer einmal wissen wolltest wie FATE funktioniert, oder deinen Spielern quasi das Kurz-Regelwerk zur Vrfügung stellen wolltest ohne dafür die SRD auszupacken wäre das vielleicht eine Möglichkeit

Links:

No comments
Sag was dazu

*

DriveThruComics.com