Anhebung der Wertgrenze für Kleinsendungen
09 Apr 2008

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Kein Logo

neue Zollbefreiungsverordnung

Initial A

b dem 1.12.2008 tritt eine neue Zollbefreiungsverordnung in Kraft , die bei Kleinsendungen bis zum Wert von 150€ von Zollabgaben befreit. Bisher waren Sendungen nur bis zu einem Warenwert von 22€ vom Zoll befreit. Mit Verordnung (EG) Nr. 274/2008 (PDF-Datei) wurde unter anderem die Wertgrenze für die so genannten Kleinsendungen (Artikel 27 der Verordnung (EWG) Nr. 918/83 – ZollbefreiungsVO) auf 150 Euro angehoben. Dies teilte nun der deutsche Zoll auf seiner offiziellen Website mit. Bislang wurden bereits bei Sendungen, deren Wert über 22 Euro lag Einfuhrabgaben fällig – außer es handelte sich um Importe aus Staaten der Europäischen Gemeinschaft. Nachdem Rollenspielprodukte seltener unter 22€ liegen, darf man sich wohl nun noch mehr über Päckchen aus Übersee freuen. Schade das diese Verordnung nicht ab sofort in Kraft tritt bei dem $ Kurs…

2 Comments
2 Kommentare
  1. Na, das freut doch den eingefleischten MIB der gerne im W23 bestellt! *freu*

  2. Gute Sache das. Endlich keinen Ärger mehr mit den… freundlichen Männern vom Zoll…

Sag was dazu

*

DriveThruComics.com