Archiv

meineschale.de
ratten logo

RATTEN! das Rollenspiel aus dem Projekt Kopfkino liegt mir am Herzen. Deshalb gibt es dieses auch hier im Almanach zum herunterladen.
Wer das kostenlose Spiel aber gebunden und als schickes Softcover sein eigen nennen möchte dem sei ein Kauf empfohlen.
RATTEN! kaufen

Etwas Schweres fiel von der Decke auf den Kater. Völlig verdutzt und überrascht hockte er dort und war nicht in der Lage schnell genug zu reagieren, um diesem Ding auszuweichen. Er wurde zu Boden gedrückt. Gleichzeitig begann die Welt um Einauge sich in hektischen Bewegungen zu verlieren. Während ihm klar wurde, dass er unter einem Netz lag, krochen von überall Ratten hervor, pelzige stinkende Ratten, die sich auf ihn stürzten und ihn mit ihren kleinen Krallen und scharfen Zähnen zu bearbeiten begannen. Der Kater drückte seinen Körper mit ganzer Kraft gegen das Netz, versuchte, sich von den Ratten wegzubewegen, ihren Bissen zu entkommen, doch es waren zu viele.

Aber was ist Ratten! ?

Willkommen in der Welt von Ratten!, dem Rollenspiel, bei dem Ihr in das Fell einer Ratte schlüpfen und in der Rattenburg (ein verlassenes Kaufhaus) allerlei Abenteuer erleben könnt. Obwohl die Spielercharaktere in diesem Rollenspiel natürlich stark vermenschlicht sind – wer will schon echte Tiere spielen? -, sind sie trotzdem Ratten: sie laufen nicht auf zwei Beinen, sie besitzen keinen Daumen und sie können nicht besonders gut kochen. Die Ratten leben in klanähnlichen Gruppierungen – die Rotten – in den Abteilungen des ehemaligen Kaufhauses verteilt. Im Moment herrscht Frieden, aber das war nicht immer so und die Gefahr, dass alte Feindschaften zwischen den Rotten wieder auflodern, liegt immer in der Luft!
Wer Lust hat, als Ratte auf Erkundung durch die verlassenen und finsteren Gänge eines alten Gebäudes zu wandeln, im Dreck zu wühlen, zu fressen und sich mit lästigen Krabblern und Hüpfern oder vielleicht sogar mit einem Schleicher anzulegen, der ist hier richtig.

Hier ist es dunkel.
Hier ist es warm.
Hier riecht es nach Futter.
Hier sind wir – die Rotte.
Hier sind wir zu Hause, in den Gängen und Tunneln der Rattenburg.
Erschaffen von den Erbauern, verlassen von den Erbauern.
Wir haben uns genommen, was wir wollten – und wir finden immer mehr.
Noch kennen wir nicht alles, noch wissen wir nicht alles über diesen Ort.
Aber von Tag zu Tag erfahren wir mehr, sammeln wir mehr, kommen wir der Erkenntnis immer näher.
Schon bald, junge Ratte, werden wir über die Motive der Erbauer bescheid wissen,
werden wissen warum sie die Rattenburg erbauten und uns überließen.

Nun ist es an dir, junge Ratte.
Deine Zeit des ersten Blutes ist nahe.
So gehe denn hinaus, und stelle dich der Prüfung, die jeden von uns erwartet hat, als wir unseren Wurf verließen.
Gehe hinaus in die Finsternis der Rattenburg, verlasse bekanntes Gebiet und suche nach Antworten.
Suche, erkunde, sammle und erkenne, und kehre dann zurück zu uns, um deinen Namen zu empfangen und aufgenommen zu werden, in deine Rotte.
Und wenn du etwas Besonderes vollbringst auf deiner Suche, so werden vielleicht sogar Lieder von deinen Taten gesungen werden.

Doch nun hinaus ins Unbekannte, hinein ins Dunkle…
Suche…
Und kehre mit Wissen zurück, oder verrecke dort draußen!!!

Die Downloads:

Links

Schlagworte:, , , , , , , , , , , , , , , , , ,
2 Kommentare
  1. Was ich in Sachen RATTEN! dirnglichst vermisse, ist ein Grundriss für das Kaufhaus. Ist da was in Planung?

  2. Hallo Dennis, ich sprech das morgen mit Grasi und den anderen durch!

Sag was dazu