Opus Anima nicht mehr bei Prometheus Games
20 Mai 2010

Der Autor

avatar

Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Kein Logo

Lizenzvertrag gekündigt

Die Gerüchteküche köchelt was den Stand der Dinge zwischen dem NewQuest Verlag und Prometheus Games angeht. Auf Nachfrage kann ich euch folgende Mitteilung das der NewQuest Verlag und Prometheus Games ihre Partnerschaft um die Rollenspiele Opus Anima und Opus Anima Investigation offiziell aufösen.
Beiden Verlagen lag es bis zuletzt daran, Opus Anima auf dem deutschen Markt zu etablieren und aufzubauen und hier war man sich in der Strategie uneinig, was am Ende zur Trennung geführt hat. Dies ist und war vor allem eine strategische Entscheidung, die weder inhaltliche noch persönliche Gründe beinhaltet.
Beide Verlagen haben sich darauf verständigt, bis auf weiteres auch den Vertrieb des Buches weiterhin wie gewohnt über Prometheus Games abzuwickeln. Diese Meldung konnte ich von Felix Mertikat Autor und Chef bei NewQuest erfahren.

Links:

3 Comments
3 Kommentare
  1. Verdammt!

  2. Das war aufgrund der letzten schlechten Nachrichten irgendwie abzusehen und verwundert mich gar nicht… Prometheus wird leider zum Ikarus.

  3. Auf jeden Fall ist das sehr Schade!
    Mal schauen ob und wie es für Opus Anima dann noch Material gibt.

Sag was dazu

*

DriveThruComics.com