Neue Infos zu Die Minen von Crimlak
30 Dez 2010

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

dungeonslayers Logo

Dungeonslayers

Erst kürzlich habe ich über das erste Dungeonslayers Abenteuer Die Minen von Crimlak berichtet nun meldet sich Dungeonslayers Mastermind Christian Kennig zu Wort und erzählt ein wenig mehr über das Szenario denn der Abenteuerband kommt nicht wie geplant im Mai zur RPC sondern schon im Februar.

Mit „Die Minen von Crimlak“, geschrieben von Moritz „Glgnfz“ Mehlem, dem Herrn der Labyrinthe, erscheint im Erkrahter Uhrwerk-Verlag ein 48 Seiten dickes DS-Abenteuer, welches im kargen Norden der Freien Lande angesiedelt ist und neben solider Dungeonkost auch alle anderen Facetten des Rollenspiels bedienen wird.

Neben dem namensgebenden Abenteuer beschäftigt sich das prallgefüllte A5-Softcover auch ausführlichst mit der Gemeinde Crimlak, in der ein Teil der Handlung spielt. Noch umfangreicher fällt die Beschreibung des Dreientals aus, jener Gegend, die Crimlak umgibt und die auch für „nach dem Abenteuer“ noch genügend Spielmaterial bereit hält, um ganze Kampagnen in diesem überschaubaren Landstrich zu füllen.

Beginnt das Abenteuer zunächst noch relativ harmlos, werden die Charaktere auf der Spur von ein paar anscheinend übermütigen Kobolden schon sehr bald feststellen, dass es hier um weitaus mehr geht, als nur ein paar unschöne Überfälle. Ein altes, dämonisches Übel aus zwergischen Legenden rührt sich abermals in diesen Tagen, und wenn es den Charakteren nicht gelingt, es für immer und ewig aufzuhalten, wird von Crimlak und dem Dreiental schon bald nichts mehr übrig sein.

Links:

No comments
Sag was dazu

DriveThruComics.com