NAUTILUS #37 Heldenhafte Krieger und finstere Schurken
15 Mrz 2007

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

nautilus Logo

Heldenhafte Krieger und finstere Schurken

Initial F

rank Millers Comic-Szenario der Schlacht der 300 legendären spartanischen
Krieger gegen die Übermacht des Perserkönigs Xerxes auf der Kino-Leinwand,
marodierende Wikinger im Angriff auf Indianer, die Entwicklung von mythischen
Erzbösewichtern zu postmodernen Superschurken, das Nachspielen von epischen
Schlachten am Spieltisch, Murder Mystery-Parties als Mordsspaß, die
Krimi-Welten des Edgar Wallace damals und heute und das mörderische Geheimnis
des Locked Room-Mystery – in der April-Ausgabe der NAUTILUS – Abenteuer &
Phantastik geht es heftig zur Sache …

Krieger, Bösewichte, Schurken, Morde und geheimnisvolle Verbrechen ziehen sich
wie ein roter Faden durch die Ausgabe, doch wie immer ist es Anliegen des
Magazins, hinter die Kulissen zu blicken: Anlässlich der Verfilmung von Frank
Millers Comic “300” berichten Regisseur Zack Snyder und die Darsteller Gerard
Butler und Rodrigo Santoro, was Heldengeschichten mit der Wirklichkeit zu tun
haben. Dazu gibt es Hintergrundartikel über die historischen Spartaner und
über Frank Millers Einfluss auf Comics und Filme. Im Interview erzählt
Regisseur Marcus Nispel, warum in seinem Film “Pathfinder” Wikinger wie Orks
aussehen. Am Set des Independent-Films “Die Ritter von St. Albans” konnte die
NAUTILUS dem Filmemacher Axel Loh über die Schulter schauen, und Autor
Christoph Hardebusch erzählt per Werkstattbericht über die Entstehung seines
Romans “Die Schlacht der Trolle”. Wer selbst plant, fieser Oberschurke zu
werden, für den gibt es erprobte Praxis-Tipps, wie man an der Macht bleibt.
Meisterverbrecher und vermummte Schergen waren auch ein beliebtes Thema von
Edgar Wallace. Die NAUTILUS untersucht den nostalgischen Reiz der alten
Krimi-Streifen, aktuell im Kino neu belebt als “Neues vom Wixxer”. Selber zum
Mörder oder Detektiv kann man in den Hörspielen und Krimi-Parties der Autorin
Christiane Fux werden. Und Online-Gamer können sich mittels der dem Heft
beigelegten Spiele-DVD 14 Tage lang kostenlos in die Welt von “Dark Age of
Camelot” begeben und das Labyrinth des Minotaurus erforschen. Dazu gibt es wie
immer DVD-News, Hörbuch-Empfehlungen, Spiele-Tipps und die Vorschau auf
aktuelle phantastische Filme.

Mehr Infos zum NAUTILUS #37 gibt es unter nautilus.info.ms

Schlagworte:, , , , , , , , , , , , ,
No comments
Sag was dazu

DriveThruComics.com