Leuenklinge 4 Premiere zur RatCon
01 Sep 2010

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

dsa Logo

letzter Teil des DSA Films

Die RatCon dürfte dieses Jahr mehr als Interessant werden. Nicht nur das ein geheimes Filmprojekt gezeigt werden soll sondern auch die Premiere des vierten und finalen Teils des Fan-Films zum Rollenspiel DSA genannt Leuenklinge. Das Filmprojekt von Regisseur und Drehbuchautor Nico Mendrek wird auf der RatCon am Freitag um 22 Uhr und am Samstag um 22:30 im Theatersaal die Erstaufführung des vierten und finalen Teils von Leuenklinge haben. Man kann mit einer zeitnahen Veröffentlichung im Internet, auf der Homepage, im Youtube-Kanal und bei Orkenspalter-Downloads rechnen. Sogar eine DVD ist angekündigt!

Ausserdem wird es zur RatCon wie in der Beilage des Aventurischen Boten 142 angekündigt mit „Ein Stein im Nebel“ ein kostenloses Promo-Abenteuer erscheinen.
Dazu heißt es:

Während der Blick der Kaiserin und ihres Hofes sich auf Almada und den Konflikt am Yaquir richtet, erwächst – zunächst unbemerkt – im Nordwesten des Reiches eine andere Bedrohung.
Lähmende Ungewissheit beherrscht weite Teile der Greifenmark und entladen sich im Frühling 1034 BF in Aufruhr. Die Helden werden in ein Netz aus alten Schwüren und neuen Fehden gezogen. Altvorderer Greifenfurter Adel, Kriegsfürsten der Wildermark, orkische Kollaborateure und nicht zuletzt ein finstrer Schatten aus dem Finsterkamm ringen um die Macht – und es ist nicht abzusehen, wer die Oberhand behalten wird. Was als höfisches Ränkespiel begonnen hat, weitet sich nun zu blutigen Schlachten aus, die nicht nur den Lichthag, sondern die ganze Markgrafschaft zu verschlingen drohen.
Kann es den Helden gelingen, rechtzeitig die Bösen zu erkennen und genügend Kräfte zu mobilisieren, um die Markgrafschaft Greifenfurt zu retten?

Das Abenteuer führt Geschehnisse aus dem Umfeld des Abenteuerbandes Der Mondenkaiser fort und bringt einen weiteren Erzählfaden aus dessen Umfeld zuende. Natürlich ist es auch ganz allein für sich zu spielen.

Links:

No comments
Sag was dazu

DriveThruComics.com