Heroes against Darkness
01 Sep 2012

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Es landen ja so einige Rollenspiel auf dem Tisch eines Spielers. Neben den gedruckten Publikationen findet man immer wieder hochinteressante Spiele die einfach so mir nichts dir nichts kostenlos oder für kleines Geld im Netz zu haben sind. Eins davon ist Heroes against Darkness. Das Indie Rollenspiel ist ein W20 angetriebenes Rollenspiel und unternimmt den Versuch die besten Teile der erschienen D&D Versionen zu vereinen. Für mich eine Art D&D next. Das Spiel ließt sich richtig gut, ist schön layoutet und hat dank diverser Deviants von Deviantart tolle Illustrationen. Justin Halliday der Author hat auf seiner Seite auch diverse Artikel zusammengeschrieben die das Ziel und die Designphilosopie erklären.

1 Comment
1 Kommentare
  1. Have a passion for could be fragile for birth and labor, even so gets larger more forceful as we grow older if at all very well federal reserve.
    nike free run 2

Sag was dazu

*

DriveThruComics.com