Heredium Neue Ufer
19 Okt 2009

Der Autor

avatar

Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Heredium Logo

Erster Heredium Roman erscheint

Der Düsseldorfer 13Mann Verlag hat heute bekanntgegeben, dass am 21. Oktober der erste Roman zu Heredium mit dem Titel „Neue Ufer“ erscheint. Er entstammt der Feder des Erfinders und Autors der Welt Heredium: Andreas Schnell.
Die Welt hat sich verändert. Nichts ist mehr so, wie es war. Das ganze Angesicht der Erde hat sich gewandelt. Die Welt ist gefährlicher geworden. All das muss Lennard feststellen, als er erwacht. Entdecken Sie gemeinsam mit Lennard diese neue Welt, die Welt von HEREDiUM.
Eine Welt, in der die Natur ihren Lebensraum zurückerobert, in der neue Zivilisationen entstehen – und sogar neuartige Menschen. Lennard muss sich einer unbekannten Zukunft stellen und seiner eigenen Vergangenheit.
Das Warten der Fans hat sich gelohnt: Andreas Schnell, der Autor des Rollenspiels HEREDiUM, führt seine Leser mit seinem Romandebüt in die Welt von Heredium. Dort
können Sie gemeinsam mit dem Protagonisten auf Entdeckungsreise gehen – eine Reise,
die sich lohnt.
Als Lennard die Augen aufschlägt, ist nichts mehr so, wie es einmal war. Der Mondfall, eine apokalyptische Katastrophe, hat die Menschheit unsanft vom Thron der Schöpfung gestoßen und die Natur wieder zum alleinigen Herrscher über Leben und Tod gemacht. In der Hoffnung, eine alte Schuld abtragen zu können und sein Leben wieder in den Griff zu bekommen, erfährt er, dass die Welt im Jahre 2200 von einer grausamen Schönheit gezeichnet ist, die jeden verschlingt, der nicht wachsam ist. Am Ende winkt nichts Geringeres als sein eigenes Leben und die Hoffnung auf Frieden zwischen der Menschheit und Seinesgleichen.
Das Buch erscheint als Taschenbuch und ist ab dem 21. Oktober im Buchhandel erhältlich. Der Verlag selbst stellt auf der Spiel-Messe in Essen aus und stellt dort dieses Buch und andere Neuerscheinungen vor (Halle 6 – Stand 224).

Links:

No comments
Sag was dazu

*

DriveThruComics.com