Gormenghast bei Arte
11 Dez 2009

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Gormenghast Logo

Intrigen-Serie

BBC ist ja bekannt für TV-Serien die etwas besonderes haben. Im Frühjahr 2000 wurde eine 4-teilige Fernsehserie, basierend auf ersten beiden Romane von Mervyn Peakes Gormenghast-Reihe ausgestrahlt. Wer die Serie nun in einer deutschen Synchronisation sehen möchte darf sich bei Arte bedanken denn der Sender strahlt am 2. und 3. Januar 2010 zur besten Sendezeit jeweils zwei Folgen hintereinander aus. Die Serie dürfte jedem Houses of the Blooded Spieler gefallen bzw. jedem der auf Intrigenszenarien steht. Sei es um sich zu unterhalten, sei es um sich für eigene Szenarien inspirieren zu lassen.

Folge 1: In dem abgelegenen und riesigen Schloss Gormenghast wird der jüngste Spross der Herrscherfamilie Groan und Erbe des Schlosses geboren. Titus Groan ist dazu bestimmt, sich in die starren Regeln und Riten von Gormenghast zu fügen, die das Leben im Schloss für Dienstboten und Schlossherren gleichermaßen bestimmen. Zur gleichen Zeit der Geburt des Schlosserben, gelingt es dem jungen und ehrgeizigen Küchenjungen Steerpike, aus den unterirdischen Gewölben der Küche zu fliehen. In der höllengleichen Atmosphäre der Küche führt der fette und schmierige Küchenchef Swelter ein strenges Regiment. Steerpike, der keine Rücksichtnahme kennt, gelingt es schnell, sich zum Gehilfen des Schlossarztes, Doktor Prunesquallor, emporzuarbeiten. Er lernt seine große Liebe kennen, Titus’ Schwester Lady Fuchsia. Doch sein skrupelloser Ehrgeiz kennt keine Grenzen und so bedient er sich der Schwächen und Leidenschaften der Schlossbewohner, um noch mehr Macht zu bekommen.
Ausstrahlung am 2. Januar 2010 um 20:17 Uhr

Folge 2: Die Bibliothek auf Schloss Gormenghast fällt einem Feuer zum Opfer. Lord Groan wird von diesem Verlust seiner Sammlung schwer getroffen und in den Wahnsinn getrieben. Er verbringt seine Tage in den Wäldern und beschäftigt sich damit, Kiefernzapfen zu sammeln und sie wie Bücher zu stapeln. Seiner Tochter Fuchsia ist schwer bestürzt, als ihr Vater ihr erzählt, er sei nun eine Eule. Steerpike gilt als der neue Held des Schlosses, weil er die Familie aus der brennenden Bibliothek gerettet hat. Niemand ahnt, dass einer seiner rücksichtslosen Pläne dahintersteckt, denn er selbst hatte die beiden machtgierigen Zwillingstanten von Titus dazu angestiftet, den Brand zu legen. Steerpike wird am Ende sogar befördert und zum Assistenten von Barquentine, dem Zeremonienmeister ernannt, der über alle Regeln und Riten des Schlosses wacht. Lady Gertrude sorgt inzwischen dafür, dass der ergebene Diener Flay aus dem Schloss verbannt wird. Als Lord Groan schließlich aus dem Schloss verschwindet, nachdem ein Schwarm von Eulen über den melancholischen und wahnsinnig gewordenen Schlossherren hergefallen ist, wird Titus, obwohl noch Kind, zu seinem Nachfolger ernannt.
Ausstrahlung am 2. Januar 2010 um 21:20 Uhr

Folge 3: Von seinem Ehrgeiz getrieben hat es Steerpike weit gebracht und arbeitet nun als Lehrling bei Barquentine, dem Zeremonienmeister des Schlosses. Dort lernt er die Rituale und die tiefsten Geheimnisse von Gormenghast kennen. Noch immer hofft er, dass Lady Fuchsia, die Schwester des Schlossherren Titus, seine Liebe erwidert. Titus, nach dem Verschwinden seines Vaters zum Oberhaupt der Familie und des Schlosses geworden, fühlt die Enge hinter den Schlossmauern. Bei einem Streifzug durch das Schloss entdeckt er einen Tunnel und gelangt so zum ersten Mal in eine fremde Welt – in die Welt außerhalb des düsteren Schlosses. In den Wäldern um das Schloss trifft er auf ein junges Mädchen. Sie ist die Tochter seiner Amme, die seit dem Tod der Mutter alleine in der Wildnis lebt. Auch der alte Diener Flay, von Titus’ Mutter aus dem Schloss vertrieben, ist inzwischen ein Bewohner der Wälder. Immer noch loyal und zuverlässig, greift er den jungen Lord auf und erinnert ihn an seine Pflichten im Schloss. Unterdessen treibt Steerpike sein mörderisches Werk voran und vergiftet Nanny Slagg. Titus findet immer weniger Gefallen an seiner Position, auch wenn ihn Lady Gertrude immer wieder an seine Pflichten erinnert. Als er nach einem weiteren geheimen Ausflug in die Wälder zurückkehrt, lässt ihn Barquentine einsperren.
Ausstrahlung am 3. Januar 2010 um 20:17 Uhr

Folge 4: Der alte Diener Flay kehrt heimlich ins Schloss zurück und findet im verlassenen Ostflügel des Schlosses Unterschlupf. Er heftet sich an die Fersen von Steerpike, der noch immer versucht, das Herz von Fuchsia zu erobern. Titus ist inzwischen ein junger Mann, mit dem Schloss und seinen strengen Regeln hat er aber keinen Frieden gemacht. Er sehnt sich nach Freiheit. Während sich Steerpike der Regeln und Riten von Gormenghast für die eigene Machtgier bedient, lehnt Titus das erstarrte und sinnentleerte Leben im Schloss ab und wird zu seinem Widersacher. Doch Steerpike schreckt vor nichts zurück, er ermordet sogar seinen Lehrer Barquentine, um selbst Zeremonienmeister zu werden. Allerdings wird er dabei selbst so schwer verletzt und erleidet so schwere Gesichtsverbrennungen, dass er sich künftig nur noch mit Maske sehen lassen kann. Fuchsia weist ihn zurück, seine Liebe bleibt ohne Erwiderung. In den Wahnsinn getrieben, fährt Steerpike mit seinem mörderischen Werk fort. Er will nur noch zerstören. Auch die Naturgewalten wenden sich gegen Gormenghast, über das Schloss bricht eine Sintflut herein, es gibt keine Ordnung mehr. Schließlich kommt es zu einem letzten, entscheidenden Kampf zwischen dem verrückt gewordenen Steerpike und Titus, der noch immer auf der Suche nach Freiheit ist.
Ausstrahlung am 3. Januar 2010 um 21:20 Uhr

Links:

1 Comment
1 Kommentare
  1. Ich habe vor ziemlich genau 11 Jahren den ersten der drei Romane gelesen. Das war schon harter Tobak, mann-o-mann. Dass ich mich auf englisch durch das Monster gequält habe, hat es nicht leichter gemacht.

    Aber die Stimmung war grandios: Skurril, unheimlich, ironisch von der ersten Zeile an. Wenn sie auch nur einen Hauch davon in die Serie gebracht haben, kann sie nur gut werden.

    Danke für den Tipp. Das hätte ich sonst verpasst und mich maßlos geärgert 🙂

Sag was dazu

*

DriveThruComics.com