Freelancer Hexxagon
15 Jan 2009

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Freelancer Hexxagon Logo

Anime-Action-Rollenspiel

Initial D

er ehemalige Shadowrun-Chefredakteur Christian Lonsing hat ein, nach eigener Aussage knallbuntes, abwechslungsreiches Action-Rollenspiel im Anime-Stil namens Freelancer Hexxagon für Ulisses Spiele  geschrieben, welches zur RPC erscheinen soll. Auf der Spielewebsite gibt es auch schone erste Previews zu sehen. Dazu heißt es:

Freelancer Hexxagon ist ein knallbuntes, abwechslungsreiches Action-Rollenspiel im Anime-Stil, bei dem Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.
Als Spieler können Sie sich von den ausgefeilten Regeln überzeugen lassen, die auf der einen Seite schnell und leicht verständlich sind, und auf der anderen das Potenzial für unbegrenzte Spieltiefe und
Komplexität bieten.

Als Charakter können Sie einen ersten Schritt in den Freelancer-Kosmos tun, der von nun an ständig erweitert wird und Ihnen eine Vielfalt an Entwicklungsmöglichkeiten und Varianten bietet, die es in dieser Form noch nicht gegeben hat.

Cover

Als Spielleiter können Sie Ihren Spielern eine komplett ausgearbeite Kampagne bieten, die sich nicht an ihren Charakteren vorbei entwickelt, sondern diese mitten ins Zentrum der Aufmerksamkeit stellt.

Und nicht zuletzt als Spieldesigner können Sie sich vom Freelancer-Hintergrund inspirieren lassen und mit Leichtigkeit neue Herausforderungen, neue Charakteroptionen und völlig neue Welten erschaffen.

Links:

3 Comments
3 Kommentare
  1. Das fürchterliche Gelabere auf der Freelancer-Seite ist aber nicht wirklich zu ertragen und vor einem Link darauf sollten eigentlich Warnungen angebracht sein.

    Ansonsten ist die Seite genau so hohl wie das Geprahle und Dahergerede auf ihr. Die Previews fördern nicht wirklich eine positive Einstellung bei mir.

    Kleine Frage am Rande: Mußte bei dem Kampfkünstler noch wer an „World of Synnibarr“ (und da speziell den Klappentext) denken?

    Ciao,

    Martin

  2. Stimmt. Man muss echt blöd sein, um das Spiel zu spielen. Wie soll das überhaupt funktionieren? Mit 4 Attributen, das ist viel zu wenig. 3.01d ist nicht zu schlagen.

  3. *hüstel
    als ob Attribute ein RPG ausmachen…
    Fate kommt z.B .ganz ohne Attribute aus und ist ein hervorragendes Spiel!

Sag was dazu

DriveThruComics.com