Das Land Og
22 Jul 2015

Der Autor

avatar
Wenn ich nicht gerade spiele verunstalte ich Medien. Kommt einem zu Gute bei eigenen Rollenspielen wie Malmsturm oder Projekten wie Ratten!, Savage Worlds Gentlemens Edition, Scion, Sundered Skies und ein paar anderen. An und für sich bin ich der Erzählonkel, daher auch die große liebe zu FATE. Manchmal muss es aber auch ein Burger statt Steak sein und so wird gern und oft auch Savage Worlds oder wenn es klasisch sein soll Pathfinder und Konsorten gespielt. Ich probier gern und oft Systeme aus aber die eigentliche Leidenschaft sind die Hintergrundwelten.

Teilen

Das Land Og! Keulen! Dinosaurier! Lava! Höhlen! Komplexe soziale Interaktionen … hahahahaha! Ne, im Ernst: Bumm! Hier geht es zum einzig wahren Steinzeitrollenspiel!

So bewirbt Ulisses Spiele sein neuestes Crowdfunding.

Sicherlich ein witziges Bier-und-Bretzel-Rollenspiel, aber man möge mir die Kritik verzeihen hat ein Verlag wie Ulisses es wirklich nötig ein Fundingziel von 1000€ als Crowdfunding zu machen?

3 Comments
2 Kommentare
  1. Ich verzeihe die Kritik und zitiere die Hintergründe mal aus meiner Beschreibung auf der Crowdfundingseite:

    Warum ein Crowdfunding für so ein altes, dünnes Rollenspiel? Hat Ulisses seine Knete mit Dinosauiereiern und teuren Fellen durchgebracht? Keineswegs. Das Land Og war ursprünglich ein Herzensprojekt von Markus Plötz, der sich die Rechte auf eigene Tasche gesichert hat und es in einer kleinen Auflage mit möglichst geringen Produktionskosten und ohne Aussicht auf Gewinn auf Deutsch rausbringen wollte. Der Mann liebt dieses Spiel. Es vergeht kein Ulisses-Sommerfest, wo wir nicht Og spielen müssen dürfen. Und es macht echt Spaß, auch wenn der Chef mal ein anderes Abenteuer spielen könnte – schon allein deshalb müsst ihr das Bonusziel Blabla knacken!

    Als dann aber mit der Vampire Jubiläumsausgabe klar war, dass wir Crowdfundings machen werden, kam eine neue Idee auf: Wie wäre es, wenn wir statt einer Softcover-Billigheimer-Ausgabe lieber ein Crowdfunding machen? Schlimmstenfalls landen wir nachher bei der geplanten 64-Seiten-Softcover-Variante. Aber Bestenfalls findet ihr dieses Spiel genauso absurd und komisch wie wir und unterstützt es. Und dann können wir das Buch dicker machen und schöner, können albernen Merchandise-Kram draufwerfen und vor allem sicher sein, dass dieses Spiel die Verbreitung und Würdigung erfährt, die es verdient!

    Außerdem ist die deutsche Das Land Og-Ausgabe ein großartiges Beispiel dafür, wie engagiert die deutsche Szene ist. Markus bat um Hilfe bei der Umsetzung (bevor wir wussten, dass wir es als Crowdfunding machen wollten) und er bekam Hilfe. Moritz Mehlem hat das Buch übersetzt, Frank Heller hat es lektoriert, Christian Palmer hat neue Zeichnungen angefertigt.

    Alle haben auf ein Honorar verzichtet, um das kleine Spiel Das Land Og möglich zu machen. Wenn wir aber das Finanzierungsziel erreichen, ist schon mal genug zusammengekommen, um diesen treuen Helfern doch ein zumindest symbolisches Honorar zu zahlen. Wenn das Crowdfunding erfolgreich ist, werden 5% der schlussendlichen Gesamtsumme unter Moritz, Christian und Frank aufgeteilt. Nadine Schäkel (neues Cover) ist ja festangestellt bei uns, die hatte gar keine Wahl 😉

    So, nun wisst ihr, warum wir dieses Crowdfunding machen. Und was ihr euch durch eure Unterstützung sichern könnt, das seht ihr weiter unten.

  2. Hallo Andre, besten Dank für die Erläuterung. Die hab ich gar nicht gelesen

Sag was dazu

*

DriveThruComics.com