Rezensionen
Rezension: E-Z DUNGEONS: Expansion Set 9
Jeder hat vermutlich so seine Lieblinge bei Tiles und den dazugehörigen Props, also 3-D-Accesoirs. Bei mir sind es die handgemalten Tiles von Inked Adventures für Dungeons, Skeleton Key Games für Kavernen und für 3-D-Accessoires Fat Dragon Games. Natürlich Fat Dragon Games, bieten sie doch eine sehr konstante Qualität, einen konstanten Ausstoß und das ganze zu meist fairen Preisen. Neben der...
Rezension: Achtung! Cthulhu
Weder cthuloide Tentakelmonster noch Nazis sind besonders ungewöhnliche Gäste in den Ensembles von Pulperzählungen. Und obwohl auch gemeinsame Auftritte keine sonderlich neue Idee sind, hat schon die recht vage Ankündigung des englischen Verlags Modiphius, ein Setting namens Achtung! Cthulhu herauszubringen, vermutlich nicht ganz zu Unrecht auf das Kribbeln des Neuen und vermeintlich Verbotenen gesetzt. Bemerkenswert ist zumindest, dass Achtung! Cthulhu...
Contact
Rezension: Contact – Das Taktische UFO-Rollenspiel
Merkwürdige Inschriften in Stein, alte Zeichnungen an Höhlenwänden, seltsame Kornkreise und vor allen Dingen die Geheimnisumwitterten Begriffe Roswell und Area 51. All das bringen Verschwörungstheoretiker, Ufologen aber auch Hollywood immer wieder in den Fokus der Öffentlichkeit. Einige Autoren widmen sich dem Thema mit pseudowissenschaftlichem Ernst, andere mit dem Ernst von Romanschreibern. Wieder andere machen Filme und Computerspiele, die sich dem...
drivethru rpg
Rezension: Ghost in the Graveyard“ Original Motion Picture Soundtrack
Für mich ist Musik eine der wichtigsten Komponenten des Rollenspiels. Gerade für Horrorabende brauche ich eine Grundstimmung die die Atmosphäre trägt und mich anregt oder in abwesenden Minuten wieder auf das Setting einstimmt. Da ich ungern für jede Szene neue Musik aussuche benötige ich dafür unaufdringliche Musik, die mein Setting trägt und im Hintergrund bleiben kann. Hierzu eignet sich Filmmusik...
der rollenspiel almanach logo
Rezension: Zwischen Simulation und Narration: Theorie des Fantasy-Rollenspiels
Rollenspiele werden seit mehr als 40 Jahren von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gespielt. Den Anfang machte die Weiterentwicklung des Spieles „Chainmails“ hin zu „Dungeons & Dragons“ durch Arneson und Gygax. Durch diese Weiterentwicklung, werden die Namen Gygax und Arneson wohl noch in weiteren 40 Jahren mit dem Hobby in Verbindung gebracht werden. Das Nischenhobby verharrte natürlich nicht in seiner Nische...
Rezension: Marvel Heroic Roleplaying Basic Game
Ich brüte mal wieder über den Anfang der Rezension. Man könnte ausholen über das Comic-Fandom. Man könnte von der The Avengers-Verfilmung überleiten. Aber eigentlich braucht man nicht viel zu sagen, oder? Superhelden sind nicht erst interessant, seit Hollywood sie fürs breite Publikum entdeckt hat. Ob man nun früher Comics gelesen hat oder nur die Filme kennt, als Rollenspieler ist es...
Rezension: Zunftblatt #12 – Drachen und Einhörner
Die mittlerweile 12. Ausgabe des Zunftblatts erschien pünktlich zur RPC 2012 und präsentiert den Schwerpunkt „Drachen und Einhörner“, zwei Abenteuer und einiges mehr auf knapp 60 Seiten für 3,50 Euro. Schwerpunktspezifisch werden in mehreren Artikeln die verschiedensten Wesen vorgestellt: In „Vom Gott zum Kuscheltier“ geht es um Drachen und ihre Entwicklung innerhalb der irdischen Kulturgeschichte, „Vom Wesen der Reinheit: Das...
Pathfinder Deutschland
Rezension: Pathfinder Abenteuerpfad – Die Kadaverkrone 6 – Im Schatten des Galgenkopfes
Fernsehserien, Buchreihen oder Filmreihen, wenn nicht ein Film ausgereicht hätte, haben eines gemeinsam, alle Zuschauer oder Leser warten gespannt auf den nächsten Teil und noch gespannter auf den Abschluss der Reihe. Rollenspielern geht das bei Kampagnen ähnlich, nur dass sie das ganze noch intensiver erleben, schließlich sind sie Teil der Kampagne. Gerade aus diesem Grund, werden den Abschlussbänden der Kampagnen...
Pathfinder Deutschland
Rezension: Pathfinder Abenteuerpfad – Die Kadaverkrone 5 – Asche im Morgengrauen
Als der Ire Bram Stoker 1897 seinen Roman „Dracula“ veröffentlichte, konnte er nicht ahnen, dass dieser Roman und der Vampir als Protagonist beziehungsweise Antagonist, auch noch mehr als 100 Jahre später Einfluss auf die unterschiedlichsten Medien nehmen würde. Gerade in den letzten Jahren, erscheinen regelmäßig Filme, Bücher, Spiele und vieles mehr, die sich mit Vampiren beschäftigen und das Erbe „Draculas“...
Pathfinder Deutschland
Rezension: Pathfinder Abenteuerpfad – Die Kadaverkrone 4 – Wächters Totenwache
Geister, Vampire, Werwölfe, Hexen und Zombies, all diese Kreaturen sorgen für Angst und Schrecken und doch gab es und gibt es Autoren, die es schaffen und schafften neue Wesenheiten zu kreieren und Geschichten zu erzählen, die es einem eiskalt den Rücke hinunterlaufen lassen. Einer der berühmtesten Vertreter dieser elitären Zunft ist H. P. Lovecraft, den Schöpfer des Cthulhu-Mythos. Genau dieser...
Pathfinder Deutschland
Rezension: Pathfinder Abenteuerpfad – Die Kadaverkrone 3 – Zerbrochener Mond
Will man etwas lesen, dass sich mit den Wesen der Nacht und, damit verbunden, mit Horror beschäftigt, dann lebt man aktuell in einer extrem guten Zeit. Trotz Glitzervampiren und netten Werwölfen, finden sich in Büchern, Serien und Filmen auch düstere Vertreter der wohl beliebtesten Monster und halten damit den wahren Mythos am Leben, sofern man dies überhaupt Leben nennen darf....
Pathfinder Deutschland
Rezension: Pathfinder Abenteuerpfad – Die Kadaverkrone 2 – Der Bestienprozess
Gespenstergeschichten am Lagerfeuer, Horrorfilme im Kino oder im TV, düstere Computerspiele und Rollenspiele, die sich dem Horror annehmen, von all dem gibt es viele. Für die Rollenspieler unter uns ist es das spannendste aber diese Geschichten mit ihren Charakteren zu erleben. Um solche Abenteuer zu erleben gibt es spezielle Systeme, die sich ausschließlich diesem Bereich der Fantastik widmen, aber auch...
Pathfinder Deutschland
Rezension: Pathfinder Abenteuerpfad – Die Kadaverkrone 1 – Der Spuk von Schreckenfels
Martin hat für Dich den gesamten Abenteuerpfad der Kadaverkrone rezensiert der von nun an jeden Tag veröffenntlicht wird: Die fantastische Welt Golarion, die offizielle Hintergrundwelt für das Pathfinder-Rollenspiel, beherbergt neben den spielbaren Rassen auch alle erdenklichen, fantastischen Wesen und auch einige Wesen, die am ehesten in einem Horrorrollenspiel erwarten würden, Skelette, Zombies, Geister, Vampire und Werwesen. Letztere beiden haben in...
Rezension: Laundry Files: Agent’s Handbook
Kennst du die Romane der Laundry Serie? Ich bin ein großer Fan dieser Romanreihe von Charles Stross. Das hier rezensierte Buch baut ganz stark auf diese Romane auf. Außerdem ist es ein Ergänzungsband zu dem eigentlichen Rollenspiel, genannt “The Laundry RPG”. Das Setting der Romane einzufangen und verlustfrei wiederzugeben ist der Maßstab, an dem ich dieses Buch messen werde. Um...
Rezension: Carcosa
Für nicht wenige war Geoffrey McKinneys Buch mit dem so schlichten wie selbstbewussten Titel Supplement V: Carcosa die erste Veröffentlichung der so genannten Old School Renaissance, in der etwas wirklich Neues stand. Zwar unverkennbar im Geist und Stil der alten Zeiten geschrieben, bot Carcosa ein fremdartiges Setting mit cthuloidem Einschlag, das einen grundsätzlich neuen Blick auf D&D geworfen und mit...
hero lab
Rezension: HeroLab
Ich habe vor Kurzem meinen ersten Pathfinder-Charakter erstellt, auf die klassische Art, mit Bleistift, Papier und einem Stapel Bücher. Und ich muss sagen, dass ich den Prozess außerordentlich mühsam fand. Gerade wenn man lieber alle Optionen nutzt, die zur Verfügung stehen, wird das Herumblättern und Bücherjonglieren wirklich nervtötend. Feats, Klassen, Archetypen, es gibt einfach zu viel, auf das man achten...
der eien ring logo
Rezension: Der Eine Ring
Titel: Der Eine Ring. Abenteuer am Rande der Wildnis Rollenspieladaptionen populärer Stoffe sind immer mutige Projekte. Werden sie der Vorlage nicht gerecht, gehen die Fans auf die Barrikaden, auch wenn das Spiel noch so gut ist; sind Interpretation und Umsetzung auf der anderen Seite aber zu bruchlos, ist schnell von „Lizenzprodukten“ und „Geldmacherei“ die Rede. Im Fall des Herrn der...
einsamer wolf logo
Rezension: Einsamer Wolf 8 – Der Dschungel des Grauens
Im achten Band der Einsame-Wolf Saga verschlägt es den Spieler in den Dschungel des Grauens. Auf der Suche nach einem weiteren Weisheitsstein durchquert er die sumpfige Dschungelgebiete des Danargs, entdeckt Dörfer, eine phantastische Pyramide und wird Zeuge großer Kriegsbewegungen. Auch der achte Band ist dabei in erster Linie eine verbesserte und generalüberholte Ausgabe des Buches aus den späten 80er Jahren....
Rezension: Rocketeer Comic
The Rocketeer Der Mann mit dem Raketenrucksack ist aus dem Pulp-Genre nicht wegzudenken. Cliff Secord, der Rocketeer, ist einer von ihnen. Cross Cult präsentiert nun eine Neuauflage der gesammelten Rocketeer-Geschichten im Albenformat – für Sammler, Liebhaber und Neu-Entdecker ein Schmakerl, das sie nicht verpassen sollten. Dave Stevens Abenteuergeschichten um den Kunstflieger und Abenteurer Cliff Secord erschienen in den 80ern. Er...
trail of cthulhu logo
Rezension: The Apocalypse Machine
Seit Mai letzten Jahres existiert für die Trail of Cthulhu Reihe ein eigenes Apocalypsesetting. Mit Dead White World wurde der Auftakt einer cthuloiden Endzeitkampagne gebildet. Ergänzend gab es bereits damals einen kleinen Regelteil der die Kampagne fördern sollte, es war aber schon klar, dass das Setting einen eigenen Quellen/Regelband erhalten sollte. Diesen hat Graham Walmsey nun unter dem Titel „The...
< 1 2 3 4 5 6 >